Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 1964

Hallo Hans Peter  27.1.05
Mein Freund und ich wollen nun am heiraten, aber die Eltern von ihm legen uns Steine in den Weg, da sie gegen eine Heirat sind. Da ich früher eine schwere Krankheit  hatte und ich aus einer Alkoholikerfamilie komme wollen sie mich nicht in ihre Familie aufnehmen und setzten ihren Sohn unter Druck indem sie ihm sagen, dass er nie mehr das Elternhaus betreten darf wenn er diese Frau, mit der ich gemeint bin heiratet. Sie sind keine Christen, von daher fallen christliche Argumente wie zu liberal und charismatische Vergangenheit weg. Mein Freund hat sich bisher gegen seine Eltern entschieden, aber ich bin mir nicht sicher ob es gut ist, schliesslich steht in der Bibel, dass wir unsere Eltern ehren sollen und ihnen gehorsam erweisen müssen, wobei auch im NT steht, dass die Eltern einen nicht zum Zorn reizen sollen!

Kann mir da jemand helfen?

Annah

 
Hallo Annah  27.1.05
Nun, Kinder sollen den Eltern gehorchen! Und wie das geschehen sollte und was Zucht und Ordnung ist, da spricht die Bibel ziemlich Klartext.

Aber:
Nicht unter allen Umständen
So kann ein Vater, der sein Kind immer wieder auf das Brutalste verhaut von ihm verlangen, dass es niemanden was sagt, das wäre aber fatal und falsch... Es wäre sogar gut, wenn das Kind es mindestens der Mutter oder jemand anderem Nachstehenden sagen würde.

Und vom Alter des Kindes ist es auch abhängig
So sollte ein Kind bis ca. 18 Jahren den Eltern gehorchen. Aber sollte auch ein 50-jähriger Mann noch seinem 80-jährigen Vater gehorchen (ich meine immer)?
Sicher sind die Eltern "immer" in einer beratenden Funktion tätig, ein Kind (vom Elternteil her gesehen) das Erwachsen ist (vom Alter her gesehen) sollte aber nicht mehr wie ein Kind das 10 Jahre ist gehorchen (müssen)...

Das in jedem Alter die Eltern zu ehren sind ist klar, aber sicher doch nicht so? Immer Gehorsam? Oder doch nicht...?

Wie das wäre, wenn ihr heiraten würdet (was es dann für Probleme gibt, oder Belastungen, weil die Eltern des Mannes dich nicht akzeptieren), sei einmal dahingestellt.
Wobei der HERR auch eine solche Ehe reich segnen kann und Euch durchtragen wird, wenn ihr das wollt!

Gruss
Michael / CH