Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 1996

Liebe Forumteilnehmer,

warum hat der Apostel Paulus eigentlich den Brief an die Römer in Griechisch und nicht in Latein geschrieben?

Gruß

Eckhard

 
Griechisch war seit der Eroberung der damals bekannten Welt und die
Hellenisierung (Sprach- und Kulturexpansion) durch Alexander d.G. und seiner
Nachfolger (Diadochen) die Verkehrssprache.
Griechisch wurde überall gesprochen bzw. verstanden (auch die einfachen
Fischer vom See Genezareth etc.) - natürlich auch die Empfänger des
Römerbriefes. Paulus wußte, dass er Wort Gottes niederschrieb - für die
spätere Vervielfältigung und Verbreitung war natürlich Griechisch ideal.
Griechisch erlebte in der Folgezeit einen Abschwung (bis auf das
byzantinische Reich) - zur Zeit des Paulus war der Zenit jedoch noch nicht
überschritten und dadurch bot sich diese Sprache zur Abfassung von Gottes
Wort an.
Beste Grüße P.