Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 207

In Karlsruhe hat Pastor Müller eine riesigen grosse Christushalle wo er
regelmässig Heilungen Im Namen des Herrn Jesus Christus betreibt. Es sagt, es liegt
nicht im Willen Gottes, dass wir krank sind, das Gegenteil ist der fall, Gott hasst die
Krankheit genauso wie die Sünde etc.

Was halten Sie davon?

 Mit freundlichen Grüssen
 Georges Kellner


28.05.2001

Lieber Georges

zunächst möchte ich auf den Link Charismatik "oben"  auf der Seite hinweisen. Ueber "Pastor" Müller habe ich 2 Bücher, wenn Du willst sende ich diese gerne zum lesen zu. Sie sind von Kurt Quadflieg und heissen

"Endzeitliche Erweckung" oder Abfall?  resp.  und

"....sie werden viele verführen."  Die erschütternde Bilanz eines Insiders.

Doch zu folgendem:  "Es liegt nicht im Willen Gottes, das wir krank sind."  Dies ist eine halt so eine Sache. Krankheit ist  natürlich eine Folge des Sündenfalls, klar. Den wollte Gott auch nicht. Jetzt könnte man natürlich Frage über Frage stellen, die Gott uns aber nicht beantworten wird. Und dies passt natürlich vielen nicht, also sagen Sie Gott will keine Krankheit. Also, weg mit der Krankheit, und dann natürlich noch im "Namen Jesu" . Aber was heisst Das schon, im Namen Jesu?  n i c h t s !!

Frage: kennst Du ein Heiligungsprediger der Pfingstbewegung, der nicht ein Scharlatan ist?  ich nicht.

"Wo steht dass Gott die Krankheit hasst?" Das ist so eine scheinfromme Behauptung von solchen,  die die Bibel wie das 6. +  7. Buch Mose brauchen. Tönt gut, ist aber nichts anderes als Okkultismus. Wo in den Lehrbriefen wurden Gläubige durch Simselamim geheilt? Wie îst es den Söhnen des Hohenpriesters  Skevas in Apg 19 ergangen, als sie Apostel nachmachen wollen? Welche Zeitform ist 2. Kor 12.12. abgefasst und Mk 16,20 und Hebr.2.3-4?

Die "Krankenheilung" der okkult Pfingstbewegung dient u.A. dazu, etwas neben oder anstelle des Wortes Gottes zu bringen, und dies ist immer antichristlich. Dazu braucht man halt auch einen falsche Geist und dessen Begleiterscheinungen.

In IHM, der der Arzt der Seelen ist und auch heilen kann, wenn wir zu Ihm beten und es in seinem Willen ist.

Hans Peter 


30.05.2001

Lieber G. Kellner
 
Oft werden Krankheiten bewusst vom HERRN zugelassen. Menschen, die sagen, wenn du krank bist, stimmt etwas nicht, haben nicht immer recht.
 
1. Man kann krank sein, damit man sich nicht überhebt, wie Paulus selber schreibt in 2. Kor 12, 7.
 
2. Wen der HERR liebt züchtigt er, heisst es an einem anderen Ort. Der HERR kann auch mit Krankheiten züchtigen (1. Kor 11 bei ungerichtetem Lebenswandel Einnahme des Tisches des HERRN).
 
3. Der HERR kann auch mit Krankheiten läutern (siehe Hiob).
 
4. Oder wir können krank sein zur Verherrlichung Gottes (Joh 11,4).
 
5. Oder wir können krank sein damit die Werke Gottes offenbar werden (Joh 9, 3)
 
Wenn nun jemand behauptet, nur ein gesunder Christ sei ein wahrer, dann kann ich das nicht so ganz ernst nehmen...
 
Freundlich grüsst Sie
 
Emil