Frage 231    Home       Bibelkreis.ch

Hallo Hanspeter!                      Zur Taufe

 
Vor einem Jahr habe ich mich taufen lassen. Dabei  hat mich etwas vollkommen erstaunt, und zwar folgendes.
 
Der Prediger dieser Freikirche hatte mich "nur " im Namen Jesu getauft und nicht im Namen des Vaters, des Sohnes und des hl. Geistes, wofür nämlich  in Matthäus 28.19 die klare Aufforderung zu lesen ist.
 
Leider habe ich mich noch nicht mit dem Prediger darüber unterhalten.
Auch weiss ich, dass die Taufe nicht heils- gebend oder -entscheidend ist, aber trotzdem gibt's mir zu denken.
 
Gibt's vielleicht auch biblische Hinweise, nur im Namen Jesu zu taufen?
Oder wie könntest Du Dir diese Handlung des Predigers erklären?
 
in IHM verbunden,
joe

 

 


 Verwandt Links  : Mt 28.20

Lieber Joe

 Zunächst folgendes zu

Auf der Indexseite oben sind 2 Suchmaschinen installiert. Manchmal hat man Glück und findet dann
 zB.:  z. Thema:  "Taufe" schon mal was, meistens kontroverses, schadet aber meiner Meinung nach nicht.  Dann musst Du nämlich selber in der Schrift  suchen und mit der Hilfe des Herrn lernen.. (Wir lernen nie aus!)

 

Zu : Taufformel: Gibt  es nicht, oder keine, wie Du willst. Sowenig wie es Abendmahleinsetzungsworte gibt, auch wenn man dies oft so hört. (Menschliche Gewohnheit?)

 

Zur Mt 28 Stelle:

1.    Zu wem sagt der Herr was?

2.    Ist der Herr im Mt.  Ev.  in den Himmel aufgefahren, oder wo ist er nach seiner Verheissung?

3.    Werden Menschen zur Busse aufgefordert oder zur Jüngerschaft?

4.    Welches Evangelium wird im Mt. Ev verkündet?

5.    Wie viele  Evangelien kennst Du? (Evangelium des Reiches, Evangelium der Gnade, usw.) Sind die "Nationen" hier Christen?

 

Soviel nur mal Kurz zu Mt 28. Wenn Du mehr über Mt. wissen willst lass es mich wissen.

Nun einiges zur christlichen Taufe, Du hast sicher gemerkt, das Mt 28 nicht die christliche Taufe ist. Wieviele "Taufen" kennst Du aus der Schrift?

  Die Lehre über die christliche Taufe findest Du nur in den Lehrbriefen, nicht in den Evangelien, dort gab's noch keinen Christen, nicht in der Apostelgeschichte, da wird die Praxis der Taufe historisch aufgeschrieben (in 4 Stufen), aber nicht die Lehre. (In der Apostelgeschichte hat es keinen einzigen christlichen Lehrsatz, sondern christliche Praxis.)

Was lehrt der Römerbrief über die Taufe?

Kolosser ?

Galater ?

1.    Petrus?

Ich helfe Dir gerne, Mail genügt, aber selber herausfinden macht doch auch Freude?!