Home       Bibelkreis.ch

Frage 233

Sehr geehrter Herr

Ich habe inzwischen verschiedene Literaturen auf den Wahrheitsgehalt
geprüft, so auch das Buch von Quadflieg Kurt "Endzeitliche Erweckung  oder Abfall"

Auf Seite 130 - 137 ist der Autor 100%-ig der Ansicht, dass
Wiedergeborene Gotteskinder ihr Heil wieder verlieren könnten, ganz klar verbreitet er
den folgenden Unsinn " Abfall vom Glauben und den Geboten Gottes und das kann nur derjenige,
der einmal nach Busse, Bekehrung und Wiedergeburt eine Beziehung zu Gott hatte der
seine Lehre anerkannt gelebt und praktiziert hat das griechische Wort apostaria
heisst Abfall" usw.
Lesen Sie bitte weiter: Mein Kommentar ist, dass Herr Quadflieg eine
Irrlehre verbreitet, soweit ist sein Buch korrekt, als er Siegfried Müller als
einen Scharlatan im Buch entpuppt  " es werden viele verführen - weiter aber geht in eine
falsche Auslegung Sie zitieren im History 5 Frage 74 Kann ein Kind Gottes wiederverloren
gehen?
Die Antworten, welche Sie zitieren erachte ich als schriftgerecht. Denn
der Herr hat uns vorher schon erwählt aus Gnade, er wusste vorher schon welche Sünden
wir nach unserer Bekehrung begehen werden, wir können uns unmöglich daher aus
eigener Kraft durch Sünden aus Seiner Hand reissen. Wer eine solche Theorie
verbreitet, ist für
mich ein falscher Prophet und ein Irrlehrer! Soviel ich weiss, Sie und
Herr Tschui publizieren
seine Bücher. Selbstverständlich steht jedem frei, was er sagt und
behauptet.

Es wird unter Gotteskindern viel Sauerteig und Unfug mit solchen Lehren
bewusst
produziert. Jeder ist für seine Irrlehren selber verantwortlich.

                                                                  Mit
freundlichen Grüssen


George K


Lieber Bruder

ganz herzlichen Dank für das genaue lesen dieser Bücher. Ich habe die Bücher gesehen in der Gemeinde in Saland (vor ca. 2. Mt und dort bestellt. Ich habe nur das gelesen was ich suchte und  leider nicht sorgfältig genug! Soll mir eine Lehre sein!
Dann habe ich die Bücher im Katalog Trachsel Frutigen auch gefunden. Die verbreiten doch hoffentlich keine Irrlehre, oder? Wissen Sie mehr darüber?

In IHM

 Hans Peter