Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 259

Lieber Herr

Auf Anregung eines Bruders habe ich ihre Seite besucht, die viele gute
Anregungen hat...
Aber es macht den Anschein, dass Sie eine "hohe Messlatte" haben. Ich
meine, Gott hat viele Wohnungen und ein grosses Dach...
Ich liege eher auf ihrer "Wellenlänge" denke aber, dass Sie vielmals
schnell urteilen. (siehe ICF). Vielleicht gibt es noch Zungenreden, wäre
doch schön , oder?

Jetzt zu meiner Frage:
Ich komme aus der Denomination Chrischona und muss zusehen, wie sich
unser Werk im Verbund mit Tabor und Bad Liebenzell den Bestimmungen und
Diktat der Universität Middleessex unterworfen hat...
Des weiteren läuft bei uns in der Gemeinde eine Debatte mit dem
Aeltestenrat über die Leitung mit dem Gemeindebaukonzept. Da Sie C.
Schwarz erwähnt haben im ICF Artikel frage ich Sie: Wo liegen die
Gefahren dieses Gemeindebaukonzeptes?
                     Wo wird C. Schwarz kritisiert?
                     Was wird ihm konkret vorgeworfen?

Leider kann ich nicht genau erklären was mich am GBK
(Gemeindebaukonzept) stört, denn theoretisch tönt es ziemlich gut. In
der Praxis sieht es anders aus. Statt zu wachsen, befindet sich die
Mitgliederzahl im Rückgang. Wenn wir die GL (Gemeindeleitung) auf das
GBK ansprechen, erhalten wir als Erklärung, wir hätten es eben nicht
begriffen.
Angenommen wir als Gemeinde entscheiden uns, Ohne GBK zu arbeiten, hätte
das als Konsequenz, das der AR geschlossen zurücktreten würde, und
unsere Gemeinde aus dem Chrischona Verbund austreten müsste. (Kann sich
das einer vorstellen?)

Sicher könne Sie meine Sorgen nachvollziehen, denn niemand möchte einen
solche Verriss der Gemeinde. Das wäre doch ein Sieg des Feindes auf der
ganzen Linie...
Vielmehr möchte ich handfest nachweisen wo wir als Gemeinde falsch
liegen und wo Korrektur möglich ist.
Ich wäre um des Friedens zu Liebe zu Eingeständnissen bereit.

Ich hoffe dass Sie mir weiterhelfen und meine Fragen beantworten können.

B - St -  CH


04.07.01

Lieber Bruder

etwas verspätet ein Hinweis: In Zeitruf 2/01 S.10 gibt es einen kleinen Artikel. Auch wird eine Schrift angeboten: Chrischona Tabor Liebenzell   IABC h.p.wepf_______bibelkreis.ch: 0049 202 73 37 21 oder  Mail

Ich hoffe dass es für Entscheidungshilfe dienlich ist. Ich selber habe mich in diesen Fragen schon längst entschieden. Ich Frage niemand, keine "Ältesten" keine Prediger, NIEMANDEN, nur das Wort Gottes.

In IHM

Hans Peter


12.07.01

Lieber Hans Peter

Gestern hab ich 2 Taborflyer in die Hand bekommen, Wahnsinn wie schnell da
der Abfall schon fortgeschritten ist, ein eiziges flehen um Spenden....und
im Jugendtreffenflyer....:

stell dir vor das Handy klingelt und Jesus ist
dran, in touch with jesus.....echt heftig wie klein das Evangelium  und unheilig der
HErr dargestellt wird. Es fällt mir echt schwer, da ich die Leute noch lieb
habe und für sie bete.....dass so etwas gerade passiert...
IN IHM
dein Daniel