Home       Bibelkreis.ch

Frage 272

Sehr geehrter Herr

 
Ich habe eine Frage in Bezug auf Hauskreis,
Darf eine Frau Hauskreise  leiten, wenn da auch Männer sind,  die das tun können.
Mit freundlichen Grüssen und Gottes Segen
Z  M 

Lieber Z

Häufig macht man ein Unterschied zwischen Hauskreis und Versammlung (Gemeinde) - Stunden. Ob dies weise ist? Nun wollen wir noch Unterscheiden zwischen Lehren und Leiten.

Ich denke eine Schwester kann einen Hauskreis mit Schwestern leiten, aber ob dies weise ist,  wenn Schwestern einen Hauskreis haben?  In einer normale Hausversammlung, (Hauskreis) wo ich eigentlich eine etwas familiärere Art von Versammlung sehe, wo Außenstehende eher kommen können, sollten diese aber nicht ein unbiblisches Verhalten sehen oder lernen. Das Wort Gottes sieht keinen Lehrdienst der Schwestern und keinen Predigtdienst der Schwestern vor. 

1Tim 2,12 Einer Frau aber gestatte ich das Lehren nicht, auch nicht daß sie über den Mann herrsche, sondern sie soll sich still verhalten.
1Tim 2,13 Denn Adam wurde zuerst gebildet, darnach Eva.
1Tim 2,14 Und Adam wurde nicht verführt, das Weib aber wurde verführt und geriet in Übertretung;
1Tim 2,15 sie soll aber gerettet werden durch Kindergebären, wenn sie bleiben im Glauben und in der Liebe und in der Heiligung samt der Zucht.

In unserem Haus haben wir ja seit ca. 30 J einen Hauskreis. Der Hauskreis soll aber nie ein Ersatz werden für eine biblische Versammlung wo alle Dienste zur Ausübung kommen können. So ist auch eine Sondergruppierung wie der "Mitternachtsruf" in sich selbst eine unbiblische Gemeinde, nicht nur in den massiven Fehlprophezeiungen sondern  auch in dem Diotrephischen verhalten solcher gegenüber, die den unbiblischen Prophezeiungen von Wim Malgo differenziert gegenüberstanden. (soll heute besser sein) trotzdem ist der MR keine Gemeinde sondern nur ein schlechter Hauskreis, der es aber wagt, Abendmahl zu feiern mit Menschen die nicht wiedergeboren sind. Daran sieht man, dass eine menschliche Abendmahls Feier nicht eine biblische Gemeinde ergibt. Eine biblische Gemeinde ist eine Gemeinde, wo nur der Herr Jesus durch Sein Wort die Autorität für und über alles und ALLE hat.

 Jetzt kämen wir zum Thema:  Dienst der Schwestern, aber das ist ja nun nicht die gestellte Frage.

In IHM
Hans Peter

Weiter Links Pastorinnen   Dienst der Frau (doc) „Die Beteiligung der Frau in den Versammlungen“ htm