Home       Bibelkreis.ch

Frage 319

Hoi H.P

Wieviele Apostel gab es und was ist der Unterschied zwischen Jüngern und
Apostel. 

Z.B. Petrus war zuerst ein Jünger und wurde dann ein Apostel.

Gruss Michael


20.09.01

Lieber Michael

I) Apostel

a) Das Wort Apostel kommt im NT (Elb Übersetzung) 58 mal vor. Das erste Mal:

2 Die Namen der zwölf Apostel aber sind diese: Der erste, Simon, der Petrus genannt wird, und Andreas, sein Bruder; Jakobus, der Sohn des Zebedäus, und Johannes, sein Bruder;

3 Philippus und Bartholomäus; Thomas und Matthäus, der Zöllner; Jakobus, der Sohn des Alphäus, und Lebbäus, der zubenamt war Thaddäus;

4 Simon, der Kananäer, und Judas, der Iskariot, der ihn auch überlieferte.

b) das letzte  Mal: 14 Und die Mauer der Stadt hatte zwölf Grundlagen, und auf denselben zwölf Namen der zwölf Apostel des Lammes.

c) Das Wort selbst bedeuten: "Aussenden"

d) als Verb kann es kann folgendes bedeuten:

a)pesta/lh apest a lä  gesandt-wurde [1]
a)pesta/lh apest a lä  wurde-gesandt [1]
a)pesta/lhn apest a län ich-wurde-gesandt [1]
a)pesta/lhn apest a län  wurde-ich-gesandt [2]
a)pe/stalka ap e stalka  gesandt-habe [1]
a)pe/stalka ap e stalka gesandt [1]
a)pe/stalka ap e stalka  ich-gesandt-habe [1]
a)pesta/lkamen apest a lkamen  Wir-haben-gesandt [1]

ape/stalkan ap e stalkan Gesandt-haben [1]
pesta/lkate apest a lkate habt-gesandt [1]

e) Als Substantiv:  Apostel


a)postolh/n apostol ä n  Apostelschaft
[2] Röm 1,5 ; Gal 2,8


a)postolh=j apostol ä s Apostelschaft
[2] Apg 1,25 ; 1.Kor 9,2 v

a)po/stoloi ap o stoloi  Apostel
[16] Mk 6,30 ; Lk 9,10; 17,5; 22,14 ; Apg 2,1 v; 4,33; 5,29; 8,14;
11,1; 14,14; 15,6.23 ; 1.Kor 9,5; 12,29 ; 1.Thess 2,7 ; Offb 18,20


a)posto/loij apost o lois  Aposteln ,
[5] Apg 1,2; 14,4; 15,22 ; Röm 16,7 ; 1.Kor 15,7 ; Eph 3,5 v;

a)po/stolon ap o stolon  Apostel
[1] Hebr 3,1

a)po/stoloj ap o stolos  Apostel

[20] Röm 1,1; 11,13 ; 1.Kor 1,1; 9,1 v(2); 9,2 v; 15,9 ; 2.Kor 1,1 ;
Gal 1,1 ; Eph 1,1 ; Kol 1,1.23 v(2); 1.Tim 1,1; 2,7 ; 2.Tim 1,1.11 ; Tit
1, ; 1.Petr 1,1 ; 2.Petr 1,1

a)posto/lou apost o lou  Apostels
[8] 1.Kor 16,99v ; 2.Kor 12,12 ; Jak 1,0v ; 2.Petr 1,0v ; 1.Jo 1,0v ;
2.Jo 1,0v ; 3.Jo 1,0v ; Jud 1,0v ;


a)posto/louj apost o lous  Apostel , als- Aposte , Apo ,
[10] Mk 3,14 v; Lk 6,13; 9, v; 11,49 ; Apg 5,18.34 v; 5,40 ; 1.Kor
4,9; 12,28 ; Offb 2,2

a)posto/louj apost o lous  als- Apostel
[1] Eph 4,11


1 a)posto/louj apost o lous  Aposteln
[6] Lk 24,10 ; Apg 2,37; 9,27; 15,2 ; 2.Kor 11,13 ; Gal 1,17

f) Der Wortgebrauch im engeren Sinn des NT bedeutet 1. die 12 Apostel, das sind diejenigen die zur Grundlage der Versammlung als Tempel betrachtet werden. (Eph 2.20) Dazu gehört zB. der Apostel Paulus nicht. Die 12e mussten den Herrn nach seiner Auferstehung als Zeugen gesehen haben. (Apg 1,22)  

g) es gibt aber noch 5 andere Gruppen von Menschen, die im NT Apostel genannt werden.


1) als Untergebener des Herrn, der ihn sendet ( Joh 13,16 ).

2.  Apostel als Abgesandte von Gemeinden (Titus: 2Kor 8,23 ;
Epaphroditus, Phil 2,25 , LÜ: Abgesandte; Andronikus und

Junias: Röm 16,7 ; Paulus mit seinen Mitarbeitern: Apg 14,14 ).

3. Apostel, die Missionare (= Gesandte) der Urchristenheit ( Apg 14,14 :
»Als das die Apostel Barnabas und Paulus hörten...«). 

4) Selbst der Herr Jesus wird in Hebr 3,1 Apostel und Hoherpriester genannt, als

der von Gott in die Welt Gesandte und zugleich die Welt vor Gott
Vertretende (vgl. das hohepriesterliche Amt Jesu, Jesus Christus ).

5) Es gibt falsche Apostel (Lügenapostel, Offb 2,2 ), Irrlehrer, die
Paulus ironisch »Überapostel« (LÜ), im Grundtext mit einer
eigenen Wortprägung »übergroße« A. nennt ( 2Kor 11,5; 12,1 ), die in Wirklichkeit aber Betrüger sind ( 2Kor 11,13 ).

 

II) Jünger
Das Wort meint Nachmacher oder Lernender. In der Regel Wiedergeborene, ausser zB.:  Judas Iskarioth, der IHN verleugnete. Es kommt in den Evangelien und der Apostelgeschichte vor, nicht aber in den Briefen.

 

III) Können wir nun auch "Jünger" oder "Apostel" sein? Ja, natürlich,  im Sinne des Wortes sollen wir Nachahmer Christi sein und uns von Ihm aussenden lassen. Nicht um die Versammlung zu Gründen oder zu Bauen, das kann nur Er, aber um Zeugen in Nachfolge (Jünger) und Dienst
(aus Seiner Gegenwart,) gesendete  "Apostel" zu sein.