Home       Bibelkreis.ch

 

Frage 340

Gefunden bei K.H. Vanheiden

Grundsätze

1. Unterordnung bedeutet niemals Abwertung oder persönliche Minderwertigkeit.

2. Unterordnung ist eine aus Liebe Freiwillig eingenommene Stellung und darf niemals erzwungen werden.

3. Das Gebot an die Männer ist nicht Unterwerfung der Frau, sondern liebevolle Aufopferung für sie.

4. Gottes Wort enthält keine Ausführungsbestimmungen für jeden denkbaren Einzelfall, aber es behält in jedem einzelnen Fall seine geistgewirkte Gültigkeit.

5. Wo die Auflösung einer logischen Spannung in der Schrift nur durch menschliche Hilfsmassnahmen möglich ist, müssen wir verschiedene Lösungsmöglichkeiten anerkennen.

6. Die Verantwortung der einzelnen Gemeinden und einzelnen Gläubigen darf weder durch Einzelgesetze noch durch falsche Zugeständnisse aufgelöst werden.      

7. Wer versucht, über die Schrift hinauszugehen, gerät in den Sumpf des Pharsäismus, wer aber hinter ihr zurückbleibt, geht in der wüste des Liberalismus zugrunde.