Home       Bibelkreis.ch

Frage 483

Sehr geehrter Herr ,
das der Bibelcode existiert ist keine Frage, doch ich hatte in jungen Jahren, damals war ich 9 (geboren am 22.04.82),  eine seltsame Begegnung auf der Kirmes. Ich traf eine Frau, die wie eine Zigeunerin gekleidet war, sie las aus den Händen des Publikums deren Zukunft voraus. Auch ich stellte mich in die lange Schlange, doch als ich endlich vor ihr stand, beobachtet sie mich nur ganz kurz und aufgeregt, und sagte mir nur ,das ich ein aufregendes aber auch gefährliches Leben führen werde, aber es wäre besser wenn ich meine Antworten selber finde. Daraufhin ging sie fort und lies die anderen Gäste stehen. Mir aber genügte die Antwort nicht! Ich wollte mehr erfahren, und entschloss mich ihr zu folgen. Als ich sie endlich einholte und sie mich erkannte, fragte ich wo ich meine Antworten finden kann. Sie antwortete mir mit ruhiger Stimme das ich mich gedulden soll, denn die Antwort auf meine Frage könne ich erst in späteren Jahren verstehen. Anschließend sagte sie, mir das ich die Antworten auf meine Zukunft in der Bibel finden werde, den die Bibel kennt jeden der war, ist und sein wird!
Ich war nie gläubisch erzogen worden, deshalb schenkte ich dieser Aussage keine Bedeutung. Aber als ich ein Buch von Michael Drosnin ( Der Bibelcode ) in den Händen hielt, wusste ich genau was sie meinte. Meine Frage an sie lautet nun: Was steht über mich in der Bibel? Ich bitte sie darum für mich nachzusehen. Leider kann ich auch kein hebräisch, deswegen bräuchte ich eine Übersetzung. Schon im voraus möchte ich mich bei ihnen aus tiefsten Herzen bedanken. Ich bitte um Rückmeldung.
 
Mit freundlichen Grüßen aus dem Süden Deutschlands
 
Shaun T. R. M.

Apg 19,19 Viele aber von denen, welche vorwitzige Künste getrieben hatten, trugen
die Bücher zusammen und verbrannten sie vor allen; und sie berechneten den Wert
derselben und fanden ihn zu fünfzigtausend Stück Silber. {d.h. wahrscheinlich Silberdrachmen}

 

Lieber S.t.r.m.

 

es gibt einen Artikel auf  den Bibelcode 115     1432 Der Lügenpriester Michael Drosnin

 

aber ich möchte Ihnen folgendes eingescanntes zum Lesen  empfehlen:
 

SIND SIE CHRIST?



-
Die Frage lautet nicht: "Haben Sie christliche Lebensgrundsätze?" oder:

"Gehören Sie zu einer Kirche oder Religionsgemeinschaft?"


 sondern:

"Wie stehen Sie zu Jesus Christus?" Lassen Sie sich hierin nicht täuschen, denn es geht um Ihre

Errettung
.

Oder sind Sie deshalb kein Christ, weil Sie ...

...1. meinen, es gäbe keinen Gott? "..., obwohl er sich doch nicht unbezeugt gelassen hat,

 indem er Gutes tat und euch vom Himmel Regen und fruchtbare Zeiten gab und eure Herzen mit Speise und

Fröhlichkeit erfüllte." Apostelgeschichte 14,17

...2. meinen, mit dem Tode sei alles aus? - "Es ist dem Menschen gesetzt, einmal zu sterben, danach

 aber das Gericht." Hebräer 9,27

...3. meinen, Gott sei für Sie sowieso unerreichbar? "... obgleich er nicht fern ist von jedem von uns.

Denn
in ihm leben wir und bewegen uns, und sind wir ..." Apostelgeschichte 17,27

...4. keine Veranlassung sehen, an Gott zu glauben? - "Ohne Glauben aber ist es unmöglich, Gott zu

gefallen; denn wer zu Gott kommen will, muß glauben, daß er ist und denen, die ihn suchen, ein Belohner

sein wird." Hebräer 11,6

...5. das praktische Leben der Christen so oft im .Widerspruch sehen mit ihrer Lehre? - "Also wird

nun jeder von uns für sich selbst Gott Rechenschaft geben." Römer 14,12

...6. meinen, daß Gott auch so, wie Sie sind, mit Ihnen zufrieden sein könnte? -

"Alle sind abgewichen, sie

sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer."

Römer 3,12

...7. meinen, außer Christus gäbe es auch andere Wege zu Gott? "... auch kein anderer Name unter dem

Himmel ist den Menschen gegeben, in dem wir errettet werden müssen."

Apostelgeschichte 4,12

...8. meinen, später sei noch genug Zeit, sich zu bekehren? "... die ihr nicht wißt, wie es morgen um euer

Leben stehen wird; denn ihr seid ein Dampf, der eine kleine Zeit sichtbar ist und dann verschwindet."

Jakobus 4,14

... 9. nicht bereit sind, alles für Christus aufzugeben? - "Denn was wird es einem Menschen

nützen, wenn er die ganze Welt gewönne, aber seine Seele einbüßte? Oder was wird ein Mensch als

Lösegeld geben für seine Seele?" Matthäus 16,26

...10. meinen, Sie seien zu schlecht, daß Gott Ihnen vergeben würde? "... daß Christus Jesus in die Welt

gekommen ist, Sünder zu erretten, von welchen ich der schlimmste bin. Aber darum ist mir Barmherzigkeit

zuteil geworden, damit Jesus Christus an mir als dem schlimmsten die ganze Langmut beweise, zum Vorbild

für die, welche an ihn glauben werden zum ewigen Leben."
 Paulus über sich in 1. Timotheus 1, 15f

...11. befürchten, daß die Menschen Sie auslachen würden? -

"Denn wer sich meiner und meiner Worte

schämt, unter diesem ehebrecherischen und sündigen Geschlecht, dessen wird sich auch der Sohn des

Menschen schämen, wenn er kommen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit den heiligen Engeln."

Markus 8,38

...12. nicht wissen, wie man ein Christ wird? - "So viele ihn aber aufnahmen*), denen gab er das Recht,

Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben; ..." Johannes 1,12

*) dh. Jesus Christus als Herrn annehmen

"Christ sein" ist nicht nur eine Frage des Glaubensbekenntnisses, sondern es besteht In der

 lebendigen und gegenseitigen Beziehung zur Person Jesus Christus.



                                                
                    
- Sind Sie Christ?


Lieber Shaun T. R. M.

1) Über dich persönlich steht gar nichts in der Bibel, ich meine über dich, mit Namen oder sonst irgendwie persönlich. Es steht aber etwas
über die Menschen im allgemeinen dort, also auch über dich.
2) Nachlesen kannst du es selbst, das ist auch der Grund, warum wir eine Bibel haben.
3) Die Bibel ist nicht nur auf hebräisch geschrieben worden, sondern auch auf aramäisch und auf altgriechisch. Später dann übersetzt worden auf
Latein und dann in praktisch jede Sprache der Welt. Also auch auf deutsch. Tu dir eine genaue Übersetzung zu (z. Bsp. Elberfelder) und lies es selbst.

 

Das als Antwort auf deine Fragen.

Gruss Michael