Home       Bibelkreis.ch

Frage 491

Sali HP

Du hast letzten Sonntag erwähnt, dass dir das Wort "Seelsorge" nicht "passt". Ich weiss nicht mehr, in welchem Zusammenhang, aber es ist mir wieder eingefallen, dass du so etwas ähnliches gesagt hast. Jetzt würde mich  interessieren, warum es dir nicht passt?  Was findest du grundsätzlich zu der Seelsorge? Was läuft "falsch" in der Christenheit, wenn du das denn so gemeint hast?

Hoffentlich verstehst du was ich meine!

Gruss Michael


Lieber Michael
Ich bin selber kein gebranntes Kind in der Hinsicht. Ich kenne aber Menschen die sind zu einem Irrlehrer + "Seelsorger" nach Müllheim TG (Wohnhaft in Dettighofen TG) gelaufen sind und haben deswegen  ihre Ehe zerstört. Andere pilgern nach Walzenhausen: 
Ivo Sasek  und sind zu nun willige Seelen in der Hand eines selbstgefälligen Menschen, der sich selbst zum Seelsorger Apostel ernennt hat....

Der Apostel Paulus hat einen wunderbaren Satz  gesagt:

Apg 20,32 Und nun befehle ich euch Gott und dem Worte seiner Gnade, welches {O. welcher} vermag aufzuerbauen und [euch] ein Erbe zu geben unter allen Geheiligten.

Und das würde ich jedem "Seelsorger" raten:  Weisst die Menschen zu unserem Herrn Jesus Christus hin. Er ist unser Sachwalter bei dem Vater und der Heilige Geist in uns weist uns in die ganze Wahrheit ein.  Wer dies tut, ist dann ein wirklicher Seelsorger! 

In IHM
Hans Peter