Home       Bibelkreis.ch

Frage 493   18.03.02

aus einem Brief  von "GMXJ"  18.03.02

.....ich leide

seit 6 Jahren an beidseitigem ,  dekompensiertem Tinnitus. Warum hat Er mich bis jetzt nicht davon geheilt?  Ich möchte es wissen, ohne dass Sie mir unnötige und unwahren Sprüche aus der Schrift zitieren! Niemand konnte mir auf diese Frage eine Antwort geben. Die Geschichte mit Hiob ist mir bekannt aber es ist ein kalter Kaffee.

Lieber GMXJ

Also kein Spruch aus der Bibel: Ich habe selber  Tinnitus  seit dem 06.12.01.  Ein Bruder hat mich auf ein Spezialkopfkissen von https://hoeren-und-spueren.de/ie/index.htm hingewiesen und ich glaube der Selbe hat mir den Tipp mit dem iPod gegeben https://www.apple.com/ipod/

Dann habe ich die Bibel als MP3 draufgeladen und Vorträge von diversen Brüdern und Musik. Nun kann ich wunderbar durchschlafen, und am Tage habe ich den iPod um den Hals und einen Kopfhörer und höre, zu  was ich Lust  habe.  Ich bin kein Vertreter von Kopfkissen und auch nicht von Apple, aber was gut ist, darf man doch sagen?

In IHM, dem Ewigen!

Hans Peter


ex  GMXJ   19.03.02

Nach den letzten Forschungen von den heutigen Tinnitusgrössen wie Pawel Jastreboff Maryland und Jonathan Hazell London - besitzen auf der ganzen Welt mehr als 200 Kliniken, gibt es ca. in USA 20% der Bevölkerung welche an einen kompensierten sprich sehr leisen Tinnitus meistens an einem oder an beiden Ohren leidet. Die Tinnitus Intensität ist so leise dass man sie mir blosser Radiomusik oder einer Kassette unterdrücken kann! Die meisten Patienten mit diesem Symptom haben so eine leise Geräuschdisbalance, dass sie nicht einmal  damit zu einem HNO-Arzt gehen. Ca. 3 % in USA und 1 % in der Schweiz leiden Patienten mit dem sogenannten dekompensierten Tinnitus, der das beutetet, dass man diese laute Geräuschintensität, welche mit dem Pulsschlag einhergeht NICHT MEHR unterdrücken kann. Weder mit dem Retraining Therapy Geräuschgenerator mit weissem Rauschen oder mit irgend welcher anderen Methode, deshalb besagt der Name "Dekompensiert" nicht ausgleichbar Versagen einer Organfunktion. Diesen sehr leisen Tinnitus, den Sie haben, der fällt in der Medizin nicht einmal unter den Kopfgeräuschen. Eine Unterdrückung dieser Kopfgeräusche mit dem von Ihnen empfohlenen MP3 oder Radiohörer ist schlicht und einfach unmöglich! Sie können dem Herrn danken, dass Sie vom Stress dieses furchtbare Symptom nicht bekommen haben! Der Pulssychronen Tinnitus ist wie der Krebs unheilbar nur er ist keine Viruserkrankung Ich habe die berühmtesten Professoren auf diesem Gebiet in der Schweiz konsultiert. Wegen solchen Kopfgeräuschen bringen in der Regel nach Statistik ca. 50 % innert kurzer Zeit nach Ausbruch des Symptomes um! Dies ist die Tatsache! Was Sie hier schreiben ist in meinem Falle ein absoluter Irrtum und ich schliesse daraus dass Sie diesen Tinnitus kennen und hier ein Laie sind!


Lieber GMXJ
Natürlich bin ich absoluter Laie. Ich wusste nicht, dass Sie die nichtkompensierbare Form von Tinnitus haben.  Ich bitte  Sie,  mich zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüssen
Hans Peter