Home       Bibelkreis.ch

Frage 496         Siehe auch 423         Los-mit-Telefon der KEB     

Lieber Hans Peter,

die 2. Buchsendung der Aktion "Kraft zum Leben", die man auf Anforderung zugeschickt erhält (wie beim 1. Buch nur 1 Exemplar für einen Haushalt), besteht aus folgenden Teilen:

- wie beim 1. Mal 1 Anschreiben von Nancy DeMoss, der Witwe des Stiftungsgründers.

- Ein diesmal komplettes Neues Testament mit Psalmen und Sprüchen (die 1. Sendung enthielt "nur" das Johannesevangelium). "Neues Leben. Die Bibelübersetzung" 2002 by Hänssler Verlag. Also eine ganz neue Übersetzung.

- "Schritte zur christlichen Reife". Das ist ein Heft mit 52 Seiten.
- Schließlich ein Heft mit 64 Seiten "Kids haben Fragen".
Zuerst möchte ich zum letztgenannten etwas sagen.
Dies ist ein Heft aus der amerikanischen "Child Evangelism Fellowship
Inc." - "Kinder-Evangelisations-Bewegung (KEB)". So ab etwa 8-9 Jahren, schätze ich. Hier wird alles mit farbigen Bebilderungen in einfachen, aber sehr klaren Worten erklärt.

Das ist so aufgebaut:

1. Hälfte:
Jede Doppelseite beginnt mit der Überschrift "Fragst du dich manchmal...".
Danach eine Erklärung und untendran die passende Bibelstelle aus der Neues Leben-Übersetzung.

Dann eine kleine Vertiefung "Zum Nachdenken" und zum Schluß jedes Themas: "So kannst du heute beten:".

Hier eine Leseprobe (passend zum baldigen Osterfest):

Fragst du dich manchmal, ob Jesus wirklich wieder lebendig wurde? Die Freunde von Jesus legten seinen Körper in ein Grab. Soldaten mußten es bewachen, damit keiner den Körper stehlen konnte. Früh am ersten Tag der Woche gab es ein großes Erdbeben. Ein Engel, von Gott gesandt, kam und rollte den Stein von dem Grab weg. Die Soldaten zitterten vor Furcht und konnten sich weder bewegen noch sprechen. . . . . .

Jesus war noch viele Wochen bei seinen Jüngern. Mehr als 500 Menschen sahen ihn und wußten, daß er von den Toten auferstanden war. Eines Tages dann, als Jesus mit seinen Jüngern zu Ende geredet hatte, beobachteten sie, wie er in den Himmel aufgehoben wurde und in einer Wolke verschwand. Jesus kehrte in den Himmel zurück. Dort ist er heute als der Lebendige. Durch seine große Macht hatte Gott Jesus von den Toten auferweckt. Er hat sein Versprechen gehalten und für die Sünde bezahlt, indem er seinen eigenen geliebten Sohn als Retter in die Welt sandte. "Christus starb für unsere Sünden . . . . Er wurde begraben und am dritten tag von den Toten auferweckt, wie es in den Schriften steht." (1. Korinther 15, 3-4)

Zum Nachdenken.

Warum mußte Jesus sterben?

_________________________________

_________________________________

_________________________________

Was geschah, als Jesus drei Tage tot war?

_________________________________

_________________________________

_________________________________

So kannst du heute beten:

Bitte Gott, dir zu helfen, mehr über Jesus, den Retter, zu lernen. Als letztes, zur Überleitung auf den 2. Teil, der Weg zur persönlichen Bekehrung mit vorformulierten Gebet.  2. Hälfte: Aufbau ähnlich - mit Überschriften wie "Du darfst wissen, daß . . . ".
Leseprobe:

Du darfst wissen, daß Jesus dich von deiner Sünde errettet hat. Bist du gerettet von der Strafe für deine Sünde? Woher weißt du das? Wir lesen einen Vers in Gottes Buch, der Bibel, der sagt: "Glaube an den Herrn Jesus und du wirst gerettet" (Apostelgeschichte 16,31). Du kannst deinen Namen in den Vers einsetzen: "Wenn (dein Name) an den Herrn Jesus glaubt, wird (dein Name) gerettet werden." Wenn du wirklich glaubst (völlig vertraust), daß der Herr Jesus dir vergibt, dann hat Gott dir in der Bibel versprochen, daß du von der Strafe für die Sünde gerettet worden bist. Gott lügt niemals - er bricht niemals seine Versprechen. Wenn du dein Vertrauen auf Jesus gesetzt hast und sein Nachfolger geworden bist, schreibe das Datum unten auf die Zeile, so daß du immer daran erinnert wirst.

. . . . .

Zum Nachdenken:

Woher kannst du wissen, daß deine Sünde vergeben ist?

___________________________________________

___________________________________________

___________________________________________

Wenn du etwas Falsches tust, solltest du:

___________________________________________

___________________________________________

___________________________________________

So kannst du heute beten:

Danke Gott, daß Du für immer sein Kind bist, wenn du ihn gebeten hast, dir zu vergeben und dich zu retten. Dein himmlischer Vater liebt dich. Sage es ihm jedes Mal, wenn du etwas falsch gemacht hast. Fazit:

Dieser Teil in der Büchersendung ist einfach klasse gemacht und hervorragend geeignet, an ein bestimmtes bekanntes Kind weitergegeben zu werden. So haben wir es mit dem 1. Buch, der "Kraft zum Leben" gemacht. Gott um Gelegenheit gebeten, und meine Frau hat das Buch dann einer nicht gläubigen Freundin geschenkt, die momentan etwas Zeit zum Lesen hat. Wie "üblich" bei mir, in der nächsten Mail der Bericht über den Hauptteil der Sendung, die "Schritte zu christlichen Reife".

Bis dahin liebe Grüße

Andreas