Home       Bibelkreis.ch

Frage 497         23.03.02

Hallo Hans Peter,
 
seit ca. 3 Wochen habe ich einen Bandscheibenvorfall. Zur Behebung der dadurch entstandenen körperlichen Bewegungseinschränkungen sowie der Schmerzen wurde Krankengymnastik verordnet. Zudem wurde mir eine Behandlung mit Akupunktur sowie Magnetwellentherapie angeboten. Akupunktur ist ja gerade in christlichen Kreisen umstritten, wie siehst Du das? Gibt es Erfahrungen deinerseits?
 
Gruß
Matthias

Lieber Matthias       23.02.03

Zuerst wünsche ich Dir natürlich gute Besserung! Ich nehme an dass Dir Dein Arzt die richtige Verhaltensweisen für Dein Leben n a c h  dem Bandscheiben Vorfall erklärt hat.  Die Menschen, die ich betreffend Akupunktur befragt habe, haben zT. Das selbe Verhaltensmuster aufgezeigt. Wenn man vor versammelter Mannschaft  zB. . in der Kaffeepausen auf die Wehwehchen zu sprechen kommt, ist zB.: Homöopathie kein Thema mehr, ich hab's ja in meinem Beruf hauptsächlich mit gescheiten Menschen zu tun. Die machen alle mal ein Blödsinn, sie können aber Verdünnungsreihen rechnen...
Aber Akupunktur ist doch noch durchaus "in". Aus 2 ganz ähnlichen Fällen haben mir aber dann die Kollegen, keine "Brüder" in Christo bestätigt, dass Akupunktur bei Ihnen, wenn's sie es recht überlegen, absolut nicht gebracht. Übrigens, welcher normale Chinese glaubt denn jeden Mist?  Und wenn es wirklich helfen würde, wären ja die östlichen Länder wirklich "voraus".
Zur Magnetwellentherapie kann ich Dir nur nur den Spontanausspruch von Elisabeth weitergeben: "Der Matthias hat doch einen Nagel gefr...n dann könnte man diesen mit dem Magnet wieder rausnehmen."  Spass bei Seite, ich kann nur feststellen dass jede technische "Errungenschaft" von den Menschen  schon als Heilmittel missbraucht worden ist.

Meine Erfahrung:

 Als ich grosse Probleme mit dem Atlas und den Axis hatte, bin ich zum Chiropraktor geschickt worden, Der hat dann die "Knochen" zum knacken gebracht. Es hat unmittelbar geholfen. Aber dann... musst ich mehrere Sitzungen machen und dann wurde es aber schlimm! Dann hat mir jemand, ich weiss nicht mehr wer,  folgendes gesagt:  H.P: du wirst nun auch etwas älter und steifer, das ist normal. Beweg dich normal, mach keine schnellen Bewegungen bei denen die Muskeln, Sehnen, Knorpeln  usw.  nicht mehr mitkommen, aber streng dich an. Diese Aussage hat mich natürlich genervt, aber da sie, mindestens was das "älter" betrifft, wahr war, habe ich sie seither befolgt. Ich mache kein Sport, auf jeden Fall kein Jogging, was nur tötet..  , sondern fahr oft mit dem Bike und mit meinen Freunden rund um Frauenfeld, und das stärkt mich.

Nochmals "Gute Besserung" !

 

Hans Peter