Home       Bibelkreis.ch

Frage 504   Siehe auch:  Gedichte
 

Guten Tag,

ich suche den Text und Weise Seele was ermüdst du dich...122, (138).  Können Sie mir weiterhelfen ? Antwort bitte an

Jutta.


Lieber Hans Peter

Nun bin ich doch noch fündig in einem Falle geworden: In unserem Glaubensliederbuch ist es das Lied 122. Melodie Nr. 18 Grosser Gott, wir loben dich. Textdichter Jakob Gabriel Wolf, 1684 - 1754.

1. Seele, was ermüdst du dich in den Dingen dieser Erden, die doch bald  verzehren sich und zu Staub und Asche werden? Suche Jesum und sein Licht! Alles andre hilft dir nicht.

2. Sammle den zerstreuten Sinn; lass ihn sich zu Gott aufschwingen; richt ihn stets zum Himmel hin; lass ihn in die Gnad eindringen. Suche Jesum und sein Licht! Alles andre hilft dir nicht!

3. Du verlangst oft süsse Ruh, dein betrübtes Herz zu laben; eil zum  Lebensquell hinzu, da kannst du sie reichlich haben! Suche Jesum und sein

Licht! Alles andre hilft dir nicht!
Dazu Dein Kommentar zu den Glaubensliedern: 122 "Seele, was ermüdest du dich in den Dingen dieser Erden, die doch bald  verzehren dich." ---> "Sammle den zerstreuten Sinn!" das können wir uns merken, wenn wir jemanden das nächste Mal die Gute Botschaft sagen dürfen!  sehr gut. Um das Evangelium zu verstehen ist es in der Regel gut, wenn der Zuhörer durch nichts abgelenkt wird.

Kurt