Home       Bibelkreis.ch

Frage: 533

Wer ist Rick Joyner?

Bez.  MM


Dazu einige Links:

xxx

xxxx


 

Zitate von Rick Joyner

Ich möchte zuerst darauf hinweisen, dass Rick Joyner die folgenden Aussagen nicht einfach als Autor macht, sondern dass er glaubt als Prophet Gottes zu sprechen.  Er sagt also, dass seine Visionen von Gott stammen und dass Gott ihm dies offenbart habe. Rick Joyner betrachtet sich also als ein neuer Prophet.


 

Die Bibel - Gottes Wort an uns heute - wird auf die Seite gestellt
 


“Denjenigen, die für die Ernte säen möchten, werden für diese Aufgabe Worte der Weisheit und Worte der Erkenntnis gegeben werden." (“Die Ernte", S.24+25)

Reicht die Bibel mit dem Evangelium des Herrn Jesus Christus nicht?

“Und wenn wir verstehen möchten, was der Herr in diesen Tagen vollbringen wird, kommen wir nicht darum herum, Träume, Visionen und Prophetien zu verstehen." (zitiert in “Prophetisches Bulletin", Nr. 4, Stiftung Schleife)

“Der Inhalt dieser Vision wird nicht weitergegeben, um uns emotional anzustacheln, sondern der Leib Christi braucht diese Informationen, um seinen Auftrag zu erfüllen." (“Die Ernte", S.18)

Dies widerspricht der Bibel. Gemäss der Bibel haben wir in ihr alles, was wir für unser geistliches Leben brauchen (z.B. 2.Petr 1,3).

“Die Bibel ist eine Gabe von unschätzbarem Wert, aber unser Ziel sollte nicht sein, das Buch des Herrn zu kennen, sondern vielmehr den Herrn des Buches." (“Die Ernte", S.87; vgl. S.43)

“Wir können Gott nicht lieben, ohne sein Wort zu lieben, aber wir können das geschriebene Wort über ihn erheben und die Schrift zu einem Götzen machen, so dass sie unsere Beziehung zu ihm verdrängt und den Heiligen Geist aus der Kirche fernhält." (“Die Vision", S.116)

“Gleichzeitig haben viele christliche Leiter das geschriebene Wort höher geschätzt als das lebendige Wort und haben begonnen, das Buch des Herrn anzubeten statt den Herrn des Buches. Und unversehens wurde für sie das Neue Testament zu einem weiteren Gesetzbuch." (“Die Vision", S.116)

Wie kann man hier dies voneinander trennen? Wie soll man den Herrn besser kennenlernen, als durch die Schrift, denn diese zeugt von Ihm. Hier wird Platz gemacht für neue Offenbarungen und Erfahrungen.

(“Den Heiligen Geist aus der  Kirche fernhalten"? Ist die Kirche ein Gebäude? Ist die Kirche nicht vielmehr die Gläubigen, die den Heiligen Geist bei der Wiedergeburt empfangen haben? Ausserdem ist der Heilige Geist souverän.)

“Seit meiner Bekehrung im Jahre 1971 wurde ich immer wieder dazu befähigt, in der Zukunft liegende Ereignisse zutreffend - wenn auch nicht allzu spezifisch - vorauszusehen. Gelegentlich hatte ich die seherische Fähigkeit, Menschen anzuschauen und danach Einzelheiten über ihre Leben zu wissen - wie beispielsweise Probleme, die sie gerade hatten oder geistliche Berufungen, die es in ihrem Leben gab. Ich wusste, dass diese Fähigkeiten die biblischen Gaben des “Wortes der Erkenntnis" und der “Prophetie" waren." (“Die Ernte", S.7)
Könnten dies nicht auch hellseherische Fähigkeiten sein? (vgl. z.B. Apg 16, 16) (Paul Cain, der “Patriarch" der Prophetenbewegung hatte jedenfalls schon Visionen bevor er gläubig wurde!)

Durch neue Offenbarungen, Visionen und Träume wird das Wort Gottes vergessen! (vgl. Jer 23)

Wieso wollen wir neue Offenbarungen? Kennen wir alle den Inhalt der biblischen Propheten? Was steht zu Beispiel im Buch Haggai oder in Jesaja 17?

(Es gibt massenweise charismatische Bücher mit Träumen und Visionen, aber welche Auslegungen zur Bibel gibt es in den bekannten charismatischen Verlagen? Praktisch keine!)


 

Der Engel “Weisheit"
 


“Überrascht dreinblickend nahm mich der Engel bei den Schultern und schaute mir in die Augen. Dabei erkannte ich ihn als den Engel Weisheit." (“Die Horde der Hölle marschieren", Teil 2, 9.Abschnitt)


 

Ein anderes Christentum wird kommen!
 


“Was in diesen kurz bevorstehenden Tagen auf der Erde geschehen wird, kann man nicht unbedingt als eine Erneuerung oder weitere Erweckung bezeichnen - es ist eine wirkliche Revolution. Diese Vision wurde gegeben, damit diejenigen die Augen öffnen, die bereit sind, den Kurs und sogar ihre Definition von ’ChristenheitŒ radikal zu ändern."

“Halte fest, was Du hast!" (Offb 3,11; vgl. 2. Tim 1,13)

“Denn wenn der, welcher kommt, einen anderen Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen anderen Geist empfanget, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertrüget ihr das gut." (2. Kor 11,4)

“Counterfeit Revival leader Rick Joyner confessed that at one of his conferences participants sang one song “for over three hours" Š Joyner reports that, “when that one song finally ended, some of the musicians were lying on the floor." Says Joyner, I looked at Christine Potter and Susy Wills, who were dancing near te center of the stage and I have never seen such a look of terror on the faces of anyone. An intense burning, like a nuclear fire that burns from the inside out, seemed to be on the stage. Christine starzed pulling at her clothes as if she were on fire, and Susy dove behind he drums. Then a cloud appeared in the center of the stage, visible to everyone, and a sweet smell like flowers filled the area." (zitiert in “Counterfeit Revival", Hank Hanegraaf, Word, 1997)


 

Rick Joyner glaubt nicht nur an neue Propheten, sondern auch an neue Apostel

 

“ er drängt Propheten, mit anderen Propheten, und Apostel, mit anderen Apostel zusammenzutreffen."
(“Die Ernte", S. 30)

“Am letzten aber von allen, gleichsam der unzeitigen Geburt, erschien er auch mir."
(1. Kor 15,8)



 

Eine riesige Erweckung steht bevor - mit den grössten Zeichen und Wundern aller Zeiten
 


“Gemeinden mit weniger als hundert Mitgliedern werden zu bestimmten Zeiten jede Woche tausend neubekehrte Gläubige aufnehmen." (“Die Ernte", S.26)

“Von jetzt an bis zum Ende aller Zeiten werden mehr Menschen Jesus kennenlernen, als dies von Pfingsten bis heute geschehen ist." (“Die Ernte", S.17)

“Wir brauchen Einheit, wenn wir für die grosse Ernte vorbereitet sein wollen, die das Ende dieses Zeitalters kennzeichnen wird." (“Die Vision", S.105)

Die Bibel spricht vor der Wiederkunft Jesu vielmehr von einem grossen Abfall und grosser Verführung (z.B. 2. Thess 2,3.9-11; 1. Tim 4,1; 2. Tim 3,1-5; 2. Petr 2,1-2; 1. Jo 4,1; Š)

“Das Erscheinen von Engeln wird so alltäglich sein, dass die Leute dies nicht mehr als bedeutsames Ereignis ansehen. Bei Versammlungen der Apostel und Ältesten wird der Herr selbst erscheinen und die Richtung weisen." (“Die Ernte", S.28)


 

Grösse - statt kleine, verachtete Herde
 


“Sehr bald werden wir nicht mehr voller Neid auf die Urgemeinde zurückschauen, weil sie damals so grosse Taten vollbrachten. Alle werden darin übereinstimmen, dass der Herr seinen besten Wein bis zum Ende aufgehoben hat.  Wir, die wir davon geträumt haben, eines Tages einmal mit Petrus, Johannes und Paulus reden zu können, werden überrascht sein, wenn wir sehen, das sie alle darauf gewartet haben, endlich mit uns reden zu können!" (“Die Ernte", S.23)


 

Unbiblische Einheit
 


Rick Joyner lehnt die unbiblischen ökumenischen Bestrebungen zu Recht ab.

“Es ist eine grundlegende biblische und historische Wahrheit, dass Gott Spaltungen nicht segnet. Nie ist eine grosse Erweckung oder ein Wirken Gottes von einer gespaltenen Kirche ausgegangen." (“Die Vision", S.107)

Diese Aussage ist sowohl biblisch, wie auch historisch falsch.

1) Biblisch: Es gibt Trennungen, die nicht nur  zum Guten sind, sondern sogar explizit von Gott gefordert werden. Dies auch von Gläubigen! (Röm 16,17)

2) Darf ich auf die Reformation aufmerksam machen? Hier kam es zu einer Spaltung der Kirche, die Gott gebrauchte und für die wir Gott dankbar sein dürfen.

Wenn von einer gespaltenen Kirche noch nie ein Wirken Gottes ausgegangen ist, so wäre wohl heute kein Wirken Gottes zu verzeichnen!

“Der Herr giesst seinen Geist nur aus, wenn sich Menschen “einmütig" versammeln." (“Die Vision", S.107)

Der Heilige Geist wurde an Pfingsten auf alle Gläubigen ausgegossen und wer heute an den Herrn Jesus Christus glaubt bekommt den Heilige Geist. Die Bibel kennt keine neue Ausgiessung des Heiligen Geistes auf die Gemeinde. Es wird in Zukunft eine weitere Ausgiessung des Heiligen Geistes geben, aber auf Israel! (Joel 3).

“Wenn wir ihn erkennen wollen, müssen alle Mauern zwischen Juden und Christen, Schwarzen und Weissen, Charismatikern, Pfingstlern, Baptisten, Methodisten, Katholiken und allen anderen niedergerissen werden." (“Die Ernte", S. 145)


 

Vor der Wiederkunft Jesu werde die Christenheit vereint sein
 


“Wir wissen aus der Heiligen Schrift, das die Kirche vor dem Ende dieses Zeitalters geeint sein wird." (“Die Vision", S.105)

Es würde mich interessieren, wo diese Aussage in der Bibel vorkommt!
(Aus den nachfolgenden Sätzen auf der gleichen Seite seines Buches könnte es sein, dass er diesen Beweis in Joh 17 sieht, wo Jesus Christus um die Einheit der seinen betet. Diese Einheit besteht aber schon seit Pfingsten, durch die Bildung des einen Leibes, der Gemeinde! Es geht hier nicht um eine organisatorische Einheit).

“Die vielen Spaltungen, die der Kirche zugefügt worden sind, wurden in der Hölle geplant, nicht im Himmel, und sie werden übe Bord geworfen, bevor das Ende kommt." (“Die Vision", S. 105)

Es ist tatsächlich bedauerlich, dass es so viele Spaltungen in der Christenheit gegeben hat und gibt. Es war aber gerade die Pfingstbewegung und die Charismatische Bewegung, die durch die Einführung von neuen Lehren und immer absonderlichen Praktiken viele dieser Spaltungen verursacht hat. Es sind nicht diejenigen, die am Wort bleiben und nicht jeder neuen Welle hinterherlaufen, die Spaltungen verursachen, sondern diejenigen, die falsche Lehren und neue Offenbarungen in die Gemeinde hineinbringen. (vgl. “entgegen der Lehre" in Röm 16,17)


 

Falsche Aussagen
 


“Die reinste Form von Gemeindeleben finden wir in den Evangelien." (zitiert in “Prophetisches Bulletin", Nr. 4, Stiftung Schleife)

Dies ist doch wohl nicht möglich, da die Gemeinde erst an Pfingsten entstand!


 

Kommender Bürgerkrieg in den Gemeinden (Traumdeutung)

 

“Like the American Civil War , the coming spiritual war will also be between the Blue and the Gray [Dies waren die Farben der Uniformen der Soldaten im amerikanische Bürgerkrieg]. In dreams and visions blue often repesents heavenly midedness - the sky is blue - and gray speaks of those who live by the power of their own minds - the brain is often called gray matter - this will be a conflict between those who may be genuine Christians, but who live mostely according to theit natural minds and human wisdom and those who follw the Holy Spirit." (“The Morning Star Prophetic Bulletin", May 1996, S.2)


 

Warnungen und Drohungen gegen Kritiker
 


Das was falsche Propheten und Verführer verständlicherweise nicht mögen sind Leute, die ihre Lehren und Prophezeiungen kritisch unter die Lupe nehmen, denn dadurch wird offenbar, dass erstere nicht von Gott sind.
Auch bei Rick Joyner findet man Aussagen, die die Kritiker mundtot machen sollen.

“Deshalb greifen sie andere oft im Namen der Wahrheit an, die sie als selbsternannte Wächter über der Kirche angeblich zu schützen suchen. Doch ihre wahre Motivation ist immer das Bestreben aus ihrem Wirkungsbereich fernzuhalten." (“Die Ernte", S. 86)

Dabei urteilt Rick Joyner sogar über die Motive und unterschiebt allen denen, die seine Prophezeiungen, usw. anhand der Bibel einer kritischen Prüfung unterziehen immer eigensüchtige Motive.

“Pastoren und Leiter, die diesem Strom der Einheit weiterhin Widerstand leisten, werden abtreten müssen." (“Die Ernte", S.30)

“Die modernen Pharisäer sehen diejenigen, die von ihrer Auslegung der Lehren abweichen, als Feinde, falsche Lehrer und falsche Propheten an." (“Die Vision", S.117)

Ein ganzes Büchlein von Rick Joyner ist auch diesem Zweck gewidmet: “Überwindung des religiösen Geistes". Auch im Buch “Die Ernte" schreibt er über sie unter dem Titel “Nörgler und Besserwisser" (ab S. 171).

Von denen schreibt er dann: “Nörgler und Besserwisser sind jene, die die ’Einheit  zerstören." (S. 173)

Wer möchte da “Pharisäer" oder “Nörgler" sein und auf die falschen Prophezeiungen hinweisen; auf die Verführung durch “neue", unbiblische  Lehren und Praktiken?


 

Hier hat Rick Joyner recht!
 


“Es kann sein, dass Menschen weltberühmt sind, viele Wunder tun und viele Dämonen austreiben, nur um dann vor den Herrn zu kommen und zu hören, dass er sie nie gekannt hat." (“Die Ernte", S. 102)

Dies wird so sein, denn die Bibel - im Gegensatz zu den Offenbarungen der falschen Propheten - Gottes Wort sagt es in Mt 7, 22+23!


 

Bibliographie
 


­ “Die Engel, die Ernte und das Ende der Welt", Projektion J, 1993 (“Die Ernte")
(engl.: “The Harvest", MorningStar Publications,1989)
­ “Die Vision einer Ernte - Was eine der grössten Erweckungen aller Zeiten uns lehrt", Projektion J, 1994 (“Die Vision")
(engl.: “The World Aflame: The Welsh Revival and Its Lessons For Our Time", 1993)
­ “Überwindung des religiösen Geistes", Neues Land,  1997
(engl.: “Overcoming The Religious Spirit", 1995)
­ “Ein festes Fundament in 50 Tagen", Schleife Verlag
­ “Der Ruf"
­ “Der letzte Aufbruch" (“The Final Quest")
­ “Eine prophetische Vision für das 21.Jahrhundert", Schleife Verlag
­ “Signale unserer Zeit"
­“Die zwei Bäume im Paradies: Im Spannungsfeld zwischen Gesetz und Gnade", Projektion J
­ “Entwickle Deine Führungsqualitäten: Die fünf Säulen des Erfolges", Projektion J
­ “Auf dem Weg zum gelobten Land"


Hallo Hans Peter,
 
hier einige Links zu dem "grossen Propheten" Rick Joyner.
 
Matthias
 

https://www.schleife.ch/verlag/bulletin_set.htm

https://www.hand-in-hand.org/prophetien/joyner_ernte.html

https://www.hand-in-hand.org/artikel/joyner_horden.html

https://www.hand-in-hand.org/artikel/joyner_horden_2.html

https://www.hand-in-hand.org/artikel/joyner_horden_3.html

https://www.hand-in-hand.org/artikel/index.html

https://devotions.purespace.de/empf/prophetie--joyner.htm

https://www.eaglestar.org/