Home       Bibelkreis.ch

Frage: 547

Lieber Herr !

Wir sind 13ährige Teenager und haben eine Frage:

Ist Abschreiben in der Schule oder eine Notlüge schon Sünde oder  muss man das nicht so eng sehen?
Kommen diese zwei Sachen in der Bibel Überhaupt vor. Was sagt die Bibel dazu. Bitte antworten Sie uns möglichst bald!

Danke vielmal!

Liebe Grüsse
 von Daniel, Samuel und Jonas


Hallo Zusammen

Ja, in der Bibel gibt es auch Notlügen, Mord und Diebstahl. Aber nicht alles was in der Bibel steht ist uns erlaubt, dass ist uns klar.

Was ist Sünde?
Alles aber, was nicht aus Glauben ist, ist Sünde. Steht so im Römerbrief.


Was ist aber Glauben? Glauben ist das, was der Herr Jesus uns gebietet, auch tun. Glauben = Gehorsam!

Mit andern Worten. Es ist besser, gut zu lernen, dann könnt ihr gute Arbeiten schreiben und habt ein gutes Gewissen und seid ein gutes Zeugnis auch vor den eventuell ungläubigen Lehrern und Mitschülern.

Ich wünsche Euch viel Mut zur Ehrlichkeit und die Freude in unserem Herrn Jesus Christus.

In IHM
Hans Peter


Lieber Herr !

Danke für ihre schnelle Antwort. Aber irgendwie hilft sie uns nicht so fest weiter. Abschreiben tun ja alle in der Klasse. Kann denn das Sünde sein? Ist  das so schlimm? Wir schaden ja niemandem. Es ist ja nicht wie stehlen oder  morden oder so etwas. Wir möchten aber unbedingt wissen, was Gott und die  Bibel dazu meinen. Wo hört eigentlich das Gute auf und wo fängt die Sünde  an? Gibt es grosse und kleine Sünden?

Und manchmal muss man ja einfach Notlügen, damit man den anderen nicht verletzt (z.B. wenn man eingeladen ist und das Essen schlecht ist und man gefragt wird, ob es einem schmeckt). Wie sieht das die Bibel?

Es tut uns leid, wenn wir Sie belästigen mit unseren Fragen, aber wir haben  einfach keine Antworten darauf. Wenn Sie Zeit haben, können Sie uns ja antworten.

Liebe Grüsse von Daniel, Samuel und Jonas


Liebe Daniel, Samuel und Jonas
Ihr seid hartnäckig! find ich gut so!
Was war die Sünde des ersten Menschen?  Sie, Eva,  hat eine Frucht gegessen. Ist das böse? Ja ! warum?  weil es in diesem Fall verboten  war.

Abschreiben: Erlaubt es die Schulordnung bei Euch? Nein, sonst würdet ihr mich nicht anfragen. Also  ist es Verboten.
Was schliesst Ihr daraus?

Schadet Ihr euch nicht dabei? erstens könnt ihr ja eventuell Mist abschreiben... aber Spass mal beiseite, Ihr schadet Euch auf jedenfall  selbst!

Warum?

a)  Ihr verlässt Euch auf`s Abschreiben und müsst die ganze Konzentration auf`s  "nicht erwischt werden"  lassen ver(sch)wenden.
b) Wenn  wir so einfache Vorschriften oder Gebote nicht befolgen wollen oder können, wie können wir dann Gott folgen (gehorchen) oder (glauben), den wir nicht sehen?  Es ist ja nicht in erster Linie wegen der Strafe, siehe Adam und EVA usw.  sondern wegen dem ehrlich sein. NB: Gehorsam und Glauben ist im Neuen Testament häufig das selbe Wort! (Pistis (o)
c) Ist es nicht wie stehlen? wenn ihr einem anderen abschreibt?
d) Vergleicht nicht Sünde unter einander, das führt zu nichts. Sünde ist Sünde. Es gibt keine kleine oder grosse Sünden siehe: Eva. (eine Frucht)

"Essen das einem nicht schmeckt":
Ja, das ist natürlich ein Problem. Versucht es doch einfach damit, dass Ihr dem Gastgeber, wer es auch sei, sagt, dass Euch dieses oder jenes nicht schmeckt, dass Ihr aber Lernende seid, und plötzlich merkt Ihr, dass der Herr selbst dem Spinat eine fantastische Geschmacksrichtung gegeben hat.  Ich habe mal ein Hirschkäfer gegessen, (in Kobe),  gegrillt, und vorher habe ich gedankt, der schmeckte wie, na sagen wir mal,  Spanische Nüssli. Super!
Johannes der Täufer hatte ja eine Vorliebe auf Heuschrecken, sehr nahrhaft, viel Protein und knusprig. Zusammen mit wildem Honig gibt dies im Gaumen eine Mischung ungefähr so wie warme Feigen an einer Honigpfeffersauce zusammen mit Vanilleice!

Also Ihr seht,  dass wir ohne Notlügen auskommen, wenn wir nicht Lügen wollen. Und dann werden wir sogar respektiert und geachtet!
Das können wir aber nicht aus uns heraus, denn unsere alte, nichtwiedergeborene Natur ist nur Böse! Römer 2+3.
Und die neue Natur hat an und für sich in sich keine Kraft, das Böse zu überwinden. Aber wenn wir gerettete Menschen sind, mit anderen Worten, wiedergeborene Menschen, die nicht einfach nur an den  Herrn Jesus glauben dass es Ihn gibt, sondern solche, die durch Busse und glauben an das Werk des Herrn Jesus Christus am Kreuz von Golgatha sich von Gott erretten liessen, dann sind wir Christen.
Die neue Natur will nicht sündigen, kann nicht sündigen und wird nie sündigen. wer aber überwindet die Welt der Sünde? Siehe yyyyy

In diesem Sinne

Euer Hans Peter
 

(Macht Eure Hausaufgaben, schreibt super Spicke, macht ein Ordner damit voll und lässt den zu Hause und nehmt das Gehirn mit in die Schule, wer sind wir denn?)