Home       Bibelkreis.ch

Frage: 697

Wie alt ist die Erde?

R.Ae.


Lieber R.Ae. !

Ehrlich gesagt: Ich weiß es nicht. Ich persönlich glaube jedoch nicht,  dass sie mehrere Milliarden Jahre alt ist, wie es die gängige  Wissenschaft behauptet. Da die Evolutionslehre davon ausgeht, dass die Welt ohne Einwirkungen von außen irgendwie entstanden sein muss, muss  sie den geringen Wahrscheinlichkeiten lange Zeiträume gegenübersetzen, um die Selbstentstehung der Welt einigermaßen wahrscheinlich zu machen.

Kurzum: Dahinter steckt der nicht hinterfragte Gedanke: Es gibt keinen  Gott.

Rechnet man die Zeitangaben der Bibel zusammen und geht davon aus, dass  es keine Lücken gibt, dann kommt man auf einen Zeitraum von etwa 6000 Jahren bis heute. Einige halten dagegen, dass es wissenschaftlich nicht  haltbar ist, von einer so jungen Erde auszugehen. Dies führte zur  Lückentheorie, die im ersten Vers der Bibel einen unbestimmten Zeitraum annimmt, indem man ihn so übersetzt: "Im Anfang schuf Gott Himmel und  Erde, und die Erde *wurde* wüst und leer".

Interessanterweise lehnen   insbesondere heutige Schöpfungsforscher diese Lückentheorie ab, obwohl  frühere Ausleger wie Gaebelein ihr folgten. Würde jedoch die  Lückentheorie zutreffen, dann wäre der Tod schon vor dem Sündenfall in  der Welt gewesen, was nach der Schrift nicht sein kann. Denn erst durch  Adams Fall kam der Tod in diese Welt.

Wort und Wissen soll ein gutes Buch zu dieser Frage herausgebracht  haben. Ich habe es selbst nicht gelesen, es ist mir aber empfohlen  worden, siehe:

https://www.wort-und-wissen.de/Buecher.htm

Liebe Grüße

Fritz


Hallo,

das ist recht einfach - von heute bis zur geburt jesus sind es ca. 2000 jahre - von da ab ist die chronolgie bis adam (glaub lückenlos) dokumentiert. das macht nochmal ca. 4000 jahre - also ~ 6000 jahre insgesamt. und nicht zu vergessen + 6 tage für die erschaffung der erde etc., obwohl die dann nicht mehr so sehr ins gewicht fallen ;-)

super finde ich die zeitrechnung in israel, da wird ab adam bis heute gerechnet da ist man glaub bei 57xx jahren - konnte auf die schnelle im internet nichts genaues finden.

wem das märchen vom affenmenschen nicht einleuchtet kann sich auf:

https://www.progenesis.ch/ oder

https://www.wort-und-wissen.de/ oder https://www.factum-magazin.ch/ weiter informieren

 

gruss

michael-2


 

Lieber Michael-2    26.08.02

Nur ein kurzer Hinweis: Unter www.jpost.com (Jerusalem Post) sieht man täglich das genaue israelitische Datum. Laut Israel wären wir also im Jahre 5762. Man darf dabei aber nicht vergessen, dass die Israeliten gewissen Umständen nicht Rechnung tragen, m.W. fehlen bei ihnen deshalb ca. 200 Jahre. Leider mag ich mich nicht mehr genau erinnern, wo diese Jahre fehlen, habe im Moment auch leider keine Zeit, dem wieder nachzugehen. Ich hoffe, mein Hinweis dient der Sache trotzdem ein wenig.

Herzlichen Gruss

P.K.