Home       Bibelkreis.ch

Frage: 726

Sehr geehrter Herr

Ich bin der Auffassung, dass vieles von der Kritik auf http://www.bibelkreis.ch/charism/transver.htm in die falsche Richtung abziehlt. Es mag zwar gut sein, wenn es ihnen ein Anliegen ist 'wahre + falsche Erweckungen' aufzudecken, doch damit verändern sie gleichzeitig eine der Grundaussagen des Videos. Für mich sagt der Film in erster Linie aus, dass Gott auch heute noch Erweckungen 'macht' und wir dafür beten sollen. Dabei ist es von geringster Bedeutung, ob wir nun strategisch oder konkret beten --> das bedeutet meiner Ansicht das gleiche.

Dominik Stroh


19.09.02                Siehe auch   Fritz Wolf

Lieber Dominik,

ich habe das Video angeschaut und auch den Artikel von Patrick gelesen.   Dabei fällt mir der etwas lose Umgang mit der Wahrheit sowie die  Neigung zu Übertreibungen bei den "Machern" des Videos auf.

Wahrhaftigkeit ist jedoch ein wesentliches Attribut, was den Jünger des  Herrn Jesus ausmacht. Dazu gehört, dass weitergegebene Fakten absolut  der Wahrheit entsprechen. Gott ist ein Gott der Wahrheit, er kann nicht  lügen.

Leider wird in charismatischen Kreisen sehr viel übertrieben ! Insofern  halte ich die Kritik für berechtigt.

Liebe Grüße

Fritz


Sali Dominik              19.09.02

<<Es mag zwar gut sein, wenn es ihnen ein Anliegen ist 'wahre + falsche Erweckungen' aufzudecken, doch damit verändern sie gleichzeitig eine der Grundaussagen des Videos.>>

Nun, dies kann schon möglich sein, aber *sorry* komme ab diesem Satz nicht ganz draus. Hat für mich keine logische Bedeutung.

Wenn die Grundaussage deinerseits heisst "Gott macht heute noch Erweckung" dann stimmt das sehr wohl. Man müsste nur noch abklären, was Erweckung genau bedeutet (auch im bibl. Sinn).

Aber warum soll dies die Grundaussage verändern? Ich bin überzeugt, dass es wahre + falsche Erweckungen gibt und das dieser Film falsche Erweckung aufzeigt, was soll das an der Grundaussage des Films ändern. Gibt es laut der Bibel keine falsche Erweckung? Gibt es laut der Bibel keine Scharlatane, die

die Kinder Gottes in die Irre führen wollen? Oder gibt es laut diesem Film keine falsche Erweckung? Und auch wenn dem so ist (das dein Satz logisch ist), ist es doch egal, was der Film für Grundaussagen hat. Alleine wichtig und richtig ist was die Bibel sagt.

<<Dabei ist es von geringster Bedeutung, ob wir nun strategisch oder konkret beten --> das bedeutet meiner Ansicht das gleiche.<<

Frage: Ist es auch bei GOTT das gleiche?

Wie war das bei Kain und Abel. Beide beteten doch an oder. Beide waren mit ganzem Herzen dabei. Beide oder nicht? Und doch war das dies mit Kain nicht richtig. Weil er es nicht so tat, wie GOTT es wollte!!! Oder aber auch bei Saul 1.Sam ab 9, auch er bettet an, war aber gleichzeitig ungehorsam. Und die in einer Position, in der er öffentlich war. Genau wie beim Film. Schon Millionen von Christen sahen diesen Film und dabei waren die Personen im Film doch 'öffentlich' nicht? Es wird also kollektiver ungehorsam, kollektive 'Unbiblischkeit' (neues Wort von mir) gezeigt und als biblisch hingestellt. Ja nicht nur das, auch wurde dieser Film an Ungläubige verteilt, die diese 'Unbiblischkeit' durch diesen Film vorgeführt bekommen... Kommentar überflüssig.

Übrigens ist dein letzter Satz biblisch gesehen falsch. Wir sollen in !!! ALLEM!!! Gehorsam sein. Auch im kleinsten Detail. Das uns das nicht gelingt, ist klar. Aber dann einfach das Ganze in verschieden Level einteilen, dort muss ich unbedingt gehorchen und dort ist es egal / eine Nebensächlichkeit. Dann spielst du Gott, oder nicht? Aber das ist genau das, was die "Christenheit" immer mehr will. Nach dem Motto "Die Liebe eint, die Lehre trennt", findet man einen minimalen Grundkonsens mit den aller wichtigsten biblischen Lehren. Da tun sich Charismatiker, Katholiken, Evangelikale, Protestanten, etc. zusammen.

Aber wie ist das, es gibt eine HIMMELWEITEN UNTERSCHIED zwischen der Kirche Satans und der Kirche Jesu. Die Bibel steht nicht mehr im Zentrum sondern die Kirchenlehre über Jesus, die man beliebig ändern kann, was da einfach störend ist, ist die Bibel, da man versucht, Ihre Aussagen zurechtzubiegen. Was aber nur mit schweren Verrenkungen halbwegs gelingen mag...

Gruss Michael