Home       Bibelkreis.ch

Frage: 788

Lieber Hans Peter

Obwohl ich nicht nach der Bibel lebe, habe ich einen Glauben. Einen Glauben der nicht aufgeschrieben ist. Ich glaube an die

Menschheit - an die
Natur - und
an mich selbst.

Gruss
Roger ex. Winti  

 (Zur Erklärung: Roger ist ein Eisenbahnfahrer,  mit dem ich auf dem Weg zur Arbeit gesprochen habe und ihm Traktat gegeben habe)


 

Hallo Roger
Liebe Leser dieser Forumantwort
 
 
Der Mensch, der Gott nicht gemäss der Bibel verherrlicht  und nicht glaubt, wie die Bibel sagt, hat einen Glauben, der ins Verderben führt, weg von Gott. Ein solcher Mensch meine nicht, er habe eine Entschuldigung beim Gericht Gottes, denn:
 
Römer 1: 18 Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit durch Ungerechtigkeit niederhalten,
19 weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, denn Gott hat es ihnen offenbart.
20 Denn sein unsichtbares <Wesen>, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, wird seit Erschaffung der Welt in dem Gemachten wahrgenommen und geschaut, damit sie ohne Entschuldigung seien;
21 weil sie Gott kannten, ihn aber weder als Gott verherrlichten noch ihm Dank darbrachten, sondern in ihren Überlegungen in Torheit verfielen und ihr unverständiges Herz verfinstert wurde.
22 Indem sie sich für Weise ausgaben, sind sie zu Narren geworden...
 
Gott hat sich im Erkennbaren (seiner sichtbaren Schöpfung, Erde, Sonne, Menschen, Tiere, Pflanzen, etc) geoffenbart. Wenn man während der EM keinen Menschen auf der Strasse sieht, verleugnet man die Menschheit ja auch nicht, denn man sieht am Erkennbaren (den Häusern und Strassen, der Eisenbahnlinien, etc) dass es Menschen geben muss, auch wenn man sie gerade jetzt nicht sieht. So wissen auch alle Menschen, wenn sie aus dem Fenster schauen und die Welt betrachten, dass es einen Gott gibt.
 
Der Mensch ist ohne Entschuldigung. Wer das veranschaulicht sehen möchte, klicke doch bitte auf: https://www.ohne-entschuldigung.cxflyer.de ! Jeder aufrichtige Mensch wird merken:  Selbstgebastelter Glauben kann vor Gott nicht bestehen!
 
Gruss
Tobias