Home       Bibelkreis.ch

Frage 869

Hallo!

Vorerst ein ganz dickes Lob für Ihre homepage! Nach so einer Seite habe ich  lange gesucht, denn es gibt ja inzwischen wirklich einen wirrwarr von  Irrlehren, daß es nicht mehr schön ist.

Nun habe ich eine Frage an Sie:

In einem angeblich christlichen Forum (wo bisher Jesus kaum erwähnt wurde),  ist ein UnterForum mit dem Titel :"Beichtstuhl". Ich fragte den Moderator, was er damit bezwecken wollte. Nun scheint er ein  wenig sauer auf mich zu sein.

Mein Ziel ist es, ihm die Augen zu öffnen, biblische Lehre in dieses Forum  (auch wenn es eine Satire sein mag) zu bringen.

Ich benutze verschiedene Onlinebibeln und schlug also heute mal nach. Ich  gab das Wort Beichte ein und wurde weder bei schlachter, noch bei der elberfelder, luther, hoffnung für alle oder gute Nachricht fündig.

Ich stehe noch nicht lange im Glauben (gerade 1 1/2 Jahre) und habe noch  viele Fragen.

Meine Frage an Sie:

Ist Beichte wirklich biblisch, wenn ich das wort nirgends finde? Das Beichte in den Sakramenten steht ist mir bekannt. Aber woher kommen  diese Sakramente?

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir ein wenig auf die Sprünge helfen können.

Liebe Grüße und Gottes Segen

Andrea S.


Lieber Andreas

freut mich natürlich, das Du Nutzen hast beim Lesen von .

Hier noch Links zu sehr guten Websiten:
 

https://www.emmaus.name/ews/index.php?option=com_weblinks&Itemid=41

 

https:///linkefphtm.htm

https:///lseite3.htm

Über das Beichten müsste man ja am ehesten bei Allioli oder so fündig werden...)

Aber schau mal unter  "Busse" und "bekennen" und "bekennet" usw. in der Online Bible  nach.

Beichten im Sinne von Sünde dem  bekennen, gegen den wir gesündigt haben, ist richtig. Beichte im Sinne der katholischen Irrlehre, ist abartig. Da kommt eben eine der allergrössten Irrlehren zum tragen, nämlich dass der Priester ein Mittleramt habe.

Zu Sakramente:   https://www.betanien.de/Material/katholisches.htm

 

Viel Segen beim Lesen!
In IHM
Hans Peter