Home       Bibelkreis.ch

Frage 873

Kann mir jemand vom Forum mit Empfehlungen und eigenen Erfahrungen weiterhelfen zum Thema Fasching?

Konkret: "Wie sag' ich's meinem Kinde?"

Wie kann ich mein Schulkind in aller Liebe überzeugen, daß es beim Schulfasching nicht mitmachen soll? Oder soll ich's vom Programm, das dort im Einzelnen geboten wird, abhängig machen? Einfach so verbieten möchte ich doch auch nicht. Meine Tochter war schon 2 Mal in einer christlichen Alternativ-Veranstaltung, das letzte Jahr im Missionswerk "Buchenauerhof" beim badischen Sinsheim. Und wenn's mit dem "Ersatz" mal nicht so klappen sollte? Meine Tochter (7) liest wahnsinnig gerne - gibt's irgendein für Kinder leicht verständliches "Traktat" über Fasching? Teilt mir doch bitte Eure Erfahrungen mit!

Liebe Grüße

Andreas


17.02.03

Lieber Andreas,

Zu Fasching hat soundsword.de letztes Jahr einen guten Artikel

veröffentlicht. Ich halte es für wichtig, auch den Kindern

klarzumachen, dass wir zu Gottes Ehre leben sollen. Alles, was ihr tut,

mit Worten oder Werken, das tut alles in dem Namen des Herrn Jesus und

danket Gott, den Vater durch ihn. Auch Kinder (ich bin selbst Vater

dreier Kinder von 4 bis 10 Jahre) sollten verstehen, dass die Pforte

eng und der Weg schmal ist und der Weg zum Himmel nicht der Weg der

Masse ist. Insofern bemühe ich mich nicht sonderlich, meinen Kindern

vor den unangenehmeren Seiten des Wandels mit unserem Herrn wie

Ablehnung durch andere zu ersparen. Aber ich versuche ihnen auch klar

zu machen, weshalb wir keinen Fasching feiern. Auch ist es hilfreich,

als Eltern den Kindern ein gutes Alternativ-Programm anzubieten, warum

nicht von der Arbeit freinehmen (wenn möglich) und mit den Kindern z.B.

ins Hallenbad gehen ? Dann wird es ihnen sicherlich weniger schwer

fallen zu akzeptieren, dass wir kein Fasching feiern.

Liebe Grüße und Gottes Segen

Fritz


 

Lieber Hans-Peter,

hier der Link zu den Karneval-Artikeln: https://www.soundwords.de/stichwortsuche.asp?stichwortid=422

Du kannst gerne davon gebrauch machen. Der Artikel "Karneval: Ein ganz normales Fest...?!" ist die evangelistische Version.

Liebe Grüße

Stephan