Home   Forum    Bibellehre.ch   Bibelkreis.ch  Singetdemherrnkomplett_23_09_2019/singetdemherrn/index.htm  Jahresbibelleseplan  Evangelium

Frage 898

Sehr geehrter Herr

Eine Bekannte ist kürzlich der Gemeinschaft CID beigetreten. Sie besucht regelmässig die Veranstaltungen des Hr. Arn in Wattwil.

Ich schreibe Ihnen aus Besorgnis. Diese Bekannte hat sich in kürzerster Zeit sehr verändert. Ihre offene Weltanschauung und Akzeptanz anderer Religionen hat sie total abgelegt. Es geht sogar soweit, dass Sie Ihren Fernseher verschenkt hat und sich immer mehr von der Aussenwelt abkapselt. Spricht man mit Ihr über weltliches- oder politisches Geschehen, schweift sie wie besessen auf die Bibel ab und verkündet den Weltuntergang.

In der Frage 451 von Werner U. warnen Sie vor CID und Werner Arn.

Meine Fragen an Sie lauten:

Wie gefährlich ist diese Gemeinschaft (oder Werner Arn) für ihre Mitglieder?

Gibt es finanzielle Interessen in Form von Spenden?

Kann man bei dieser Gemeinschaft von Manipulation ausgehen?

Wie soll man vorgehen, wenn man dieser Person von CID abraten will? - Besteht die Gefahr, dass sie mich als Ihren Feind sieht und den Kontakt vollständig abbricht?

Ich bedanke mich für Ihre Antwort,

Danke

"Besorgt"


05,03,03

Lieber Bruder

Ich glaube man darf und muss diesen "Fall" differenziert betrachten.

Dass Ihre Bekannt sich verändert hat, hat zunächst mal positive Seiten.

1. Offene Weltanschauung, kann ja eventuell völlig von Gott und Seinem Wort losgelöste, politisierende sprich philosophisch begründetet Anschauung gewesen sein? Ich weiss es nicht, ich setze einfach mal den schlimmst möglichen Fall voraus.

2. Akzeptanz anderer Religionen. Ich akzeptiere z.B. im strengeren Sinn des Wortes nicht einmal christliche Gruppierungen. Schon gar keine Religionen Ich sehe nur den Leib Christi. Ich bekenne aber, dass praktischer Weise die Gemeinschaft wohin ich hingehe, im weitesten Sinne auch ein Gruppierung ist. Aber ich anerkenne sie eben nicht als das an, was einige eventuell sein wollen. Pech für sie...

3. Fernseher verschenkt. Das ist natürlich schlecht. Man hätte diesen eventuell besser verwenden können in z.B. einem Recyclinginstitut.

4. Weltuntergang:  Ich würde da raten, gar keine politischen Thema anzusprechen, nicht nur mit Ihr nicht, politische Themen sind doch auch nichts für Christen? (Meine Meinung, da die Weltmenschen da ev. klüger sind, mindestens lassen wir sie mal in dem Glauben.) sondern über Christus zu sprechen, da ist dann nicht Platz für einen Weltuntergang, (Quatsch)  sondern von Herrlichkeit nämlich von IHM. Wir hatten gerade in der heutigen Gebetstunde vorher das Thema: Herrlichkeit im Tod und in der Auferstehung Christi, das ist unserer Berufung so mit Gott Gemeinschaft zu haben im betrachten Seines Sohnes und des Werkes seines Sohnes.

Da hat dann ein Herr Arn keine Chance mehr seine dumm dreiste Gesetzlichkeit an den Mann / Frau und vorwiegend ältere Geschwister zu bringen. Solche Theodespoten wie Arn, Sasek, Platter, B. Schär in unserer Gegend,  haben doch nur deswegen so Zulauf weil viele Menschen tatsächlich nur "frei"  sind in menschlicher Sklaverei. Was kann man da machen?  Stelle Ihnen den Herrn Jesus vor,  habt echte Gemeinschaft aber keine weltliche Gemeinschaft, sonst sind sie eben ein leichtes Spiel von christianisierten Gurus.

Geld:  Da kann ich momentan nicht mitreden, mal schauen, ob ein Mitleser etwas weiss. Aber eventuell sagt Dir Deine Bekannte, ob sie den "Zehnten",  den es notabene nicht einmal im AT gab,  abliefern mussten. (Im At war der Zehnte ca 23 - 26 % des Einkommens, also ungefähr soviel wie wir auch heue Steuern zahlen müssen...  Gemeinschaften die den Zehnten einfordern, sind einfach clever, mehr nicht.

Gefährlich: Das ist sehr schwierig zu beurteilen, Ist zB eine protestantische Kirche im absoluten Sinne nicht sogar gefährlicher wie  Herr Arn? Arn predigt Busse, die Protestanten von Kaffeekränzchen und wenn es mal ganz hochheilig her und zu geht, von Missionsbazar... (Ich weiss natürlich dass es auch wiedergeborene Reformierte gibt.)


Die haben aber nie etwas von dem Obszönlig und dem  perversen Luther gelesen, sonst wären sie bestimmt nicht in dieser "Kirche " geblieben. Luther konnt ja nur fluchend beten, wie er selber geschrieben hat.  Sollen besser nichts von Luther lesen,  da verunreinigt  man sich nur.  Ein  Okkultist wie
Aleister Crowley  war ja ein kleiner Fisch gegen Luther und jeder Pornostar würde rot über das Gesicht,  wenn er Luther lesen würde. (Nachtrag 3,9,03, Wepf) Wer nicht weiss was ich meine,  kann mich anschreiben. Wepf   Oder gleich zu:   Aquavit

Wie soll man raten: Sprich mit Ihr über Gottes Wort, lies mit Ihr Gottes Wort , verliere dich nicht in unnütze Politik, dies treibt sie zu Arn, was ich sogar einwenig verstehen kann. (Ich weiss von was ich rede, insgeheim lese ich nämlich zu Orientierungszwecken das EDU Blättchen, schlimm....

In IHM
Hans Peter 


12,03,03

Lieber Hans Peter,

als ein Direktbetroffener kann ich die Besorgnis sehr gut verstehen. Auch ich erlebte die totale Persönlichkeitsveränderung (ein Familienmitglied), nachdem es dem CID beigetreten ist und regelmässig die Veranstaltungen von Werner Arn besuchte.

W. Arn`s Lehre ist, verlasse deine Freunde, Familie, wenn verheiratet den Mann oder die Frau, wenn sie nicht die Wahrheit erfahren möchten. Du hast die Wahrheit gefunden, diene dem Heiland und verkünde Gottes Word (Missionieren). Viel Fingerspitzengefühl und Geduld ist momentan die einzige Möglichkeit, um die Verbindung zur Person nicht zu verlieren.

Besteht der Wunsch auf eine Kontaktaufnahme mit mir, Hans Peter hat meine Mailadresse.

Gruß

R. Brunn


03,09,03

 

Lieber „Besorgt“ und lieber Hans Peter, lieber Herr Brunn,

 

seit Februar kenne ich nun schon Werner Arn aus Wattwil/Toggenburg. Ich glaube, ich kann vielleicht etwas zu den Fragen von „Besorgt“ als Antworten beifügen:

 

Wie gefährlich…?

 

Gefahr geht von Herrn Arn KEINE aus (das kann ich mit 100 %ig sicher sagen). Er predigt, was die Bibel sagt und warnt (genauso, wie ich es tue) vor falschen Gemeinden, Ökumene und Allianz! Wer das Evangelium nicht im Ganzen hören will, kann gern zurück in verweltlichte Gemeinden (diese sind mit einem „e.V.“ gekennzeichnet!). Da es praktisch keine Mitglieder gibt (da keine Eintragung stattfindet) kann auch niemand zu irgendetwas gezwungen werden. In einer Berner Zeitung nennt die ev. Allianz die „Bibel als >>Einstiegsdroge<<“! Damit zeigt eher die Allianz ihre Teuflische Herkunft. Ihre Abneigung gegenüber Herrn Arn erinnert mich nur allzu sehr an Psalm 83,5-9! In Vers 6 ist die Allianz erwähnt!

 

Gibt es finanzielle…?

 

Es gibt keinerlei finanzielle Verpflichtungen. Wer es auf dem Herzen hat, darf anonym und ohne jeglichen Papierkram, eine Spende in ein Kässchen schmeißen (vergleichbar dem Opferkasten der „e.V.“ - Gemeinden) In keinen Predigten oder sonstigen Gesprächen wird um Geld gebettelt. Der HERR versorgt!

 

Kann man von Manipulation reden?

 

Die weit größere Manipulation, denke ich, geht von Freikirchen und den Volkskirchen aus (Daniel 11,31-35)! Seit ich die ev. Landeskirche verlassen habe, ist meine Beziehung zu meinem Heiland persönlicher geworden. Immer wieder treffe ich auch auf der Straße Menschen, die denselben Weg (gleiche Meinung aus 1.Korinther 1,10) gehen, auch ohne jemals etwas von Werner Arn gehört zu haben è Gleicher Geist! Wenn ich mir da mal den buntgemischten Mix innerhalb einer „e.V.“ – Gemeinde anschaue è 1. Korinther 1,11-13

 

Wie soll man Personen vom CID abraten?

 

Gar nicht! Meine Meinung ist ganz simpel: Wahres Christsein vorleben, mit allen Konsequenzen! An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen! Galater 5,22! Menschen, die auf der Seite des CID´s stehen, sehen nicht Menschen als Feinde, sondern Verführende Gemeinden – und das zu Recht!

 

 

Übrigens kapseln sich Christen vom CID nicht von der Außenwelt, sondern von der Welt ab. Ein Christ, der in der Welt Spaß hat/braucht, wie zum Beispiel Kino, Fernseher, Disko, Parties, Zigaretten, Computerspiele, etc. kennt nicht den Jesus, den uns die Bibel näher bringen will. Wahre/bleibende Freude und Spaß kommt vom Herzen, wenn man Jesus Christus als seinen Heiland angenommen hat!

 

Das deine Bekannte den Weltuntergang verkündet hat eine Pro- und eine Contraseite:

1. Sie hat Recht:

Schaut man sich das Treiben der EU und ihrer Verfassung an, so ist ersichtlich, dass Jesu Wiederkunft in baldiger Zeit zu erwarten ist (Jesus sagt: Seid bereit!)! Die Gnadenzeit ist natürlich schon eher abgelaufen, wenn man stirbt (schon heute kann man tödlich verunglücken). Dass die EU und ihre Begleiterscheinung schon in der Bibel genannt wird, weiß leider nur ein ganz bescheidener Teil der „Christen“. Wiederum habe ich bei Werner Arn, einen Gleichgesinnten gefunden.

2. Sie macht die gleichen Fehler, wie die meisten, die aus Kirchen und Freikirchen geflohen sind:

Sie fällt bei Mitmenschen mit der Tür ins Haus! Sie möchte weniger Angst machen, als die Menschen in verweltlichten Gemeinden zu warnen. Sie hat eine Not für diese Menschen, die blind und unwissend verloren gehen!

 

Nun noch zu R.Brunn:

Werner Arn`s Lehre ist nicht, seine Freunde, Familie, den Mann oder die Frau zu verlassen! Sieht man es korrekt, so sind es die Freunde und Verwandten, die jemanden Verlassen (hab ich nach meiner Bekehrung, bevor ich Herrn Arn kennen lernte spüren dürfen!) Was Mann oder Frau betrifft: 2. Mose 20,14!

Die Verbindung zu anderen Personen wird nur geistig abgebrochen. Ich konnte mich seit meiner Bekehrung im Dezember mit meiner Mutter z.B. über Blumen, Häuser, Geld, Freunde, etc. unterhalten. Kam ein Wort von der Bibel auf, war Streit im Anzug. Klar, dass man dieses Thema beiseite legt. Im Tun und Vorleben werde ich natürlich zeigen, was der Unterschied zw. Kirchenchristen und Christen im Sinne von geistigen Israeliten (nicht verwechseln mit Israelis) ist!

 

Brüderlicher Gruß Thomas Sch.


03,09,03

Lieber Thomas

ich kann das meiste unterstützen was Du schreibst. Aber die Abhängigkeit in die Arn die Menschen im  CID bringt,  ist sektiererisch. Die "Lehre" vom wiederverlorengehen wiedergeborener Menschen  kommt nur dadurch zustande, dass man meint,  wenn jemand eine Zeitlang das Fleisch zügeln könne, (kein Fernsehen, keine Zigaretten usw,)  dann sei er wiedergeboren. Und dann kommt die grossen Enttäuschung ---> und dann redet man von verloren gehen eines Wiedergeboren und ähnlichem Unsinn. Ich kann da nur sagen. selber schuld.

In IHM
Hans Peter


11.07.04

 
Saludos de Andalucia
 
Zu den bisherigen Ausführungen habe ich folgendes zu sagen:
 
Ich kenne Herrn Arn nicht, habe nur von ihm gehört und im Internet was gelesen (www.relinfo.ch) und gehöre selbst noch dem Stamme der "Ungläubigen" an.
 
Auch ich habe den Fernseher abgeschafft und finde das sehr gut und das hat keinen religiösen Hintergrund:
 
Meine persönlichen Gründe sind folgende:
 
1. weil mich der Fernseher von meinen eigenen geistigen Aktivitäten abhält mit seinem trivialen Müll der den ganzen Tag über alle 90 Kanäle rieselt
 
2. weil die Sendungen, bis auf wenige Ausnahmen, die Wertvorstellungen der Menschen vernichten. (z.B. wird solange über die Abtreibung diskutiert bis sie, weil sie ja auch praktiziert wird , von den meisten legalisiert und akzeptiert wird, der nächste Schritt ist dann das klonen, das Arbeiten mit Embryonen, die Vorselektion und Eliminierung von Menschen vor der Geburt) Was sind das für Wertevostellungen vom "Leben" an dem sich der Mensch zu schaffen macht und auch noch zu rechtfertigen versucht über die öffentliche Meinung ??
 
3. Die Berichterstattung beschränkt sich in den jeweiligen Ländern auf ausgewählte d.h. bewußt selektierte Nachrichten die, je nach Sender den politischen und religiösen Vorstellungen der Vorstände, Chefredakteure und deren "Amigos" entsprechen, nur etwa 3% der internationalen Nachrichten die über den Äther schwirren  werden tatsächlich veröffentlich, d.h. durch weglassen von 97 % erfolgt eine gezielte Bevormundung und Meinungsmache.)
 
4. 90 % der Sendungen bestehen aus nichts sagender Werbung, Gewaltfilmen, Sexfilmen .... ein bisschen Sport zur Unterhaltung der, wie am Beispiel Griechenland durch die Europameisterschaft die Menschen zu einer gefährlichen Hysterie verleitet und für einen Augenblick die wirklichen Probleme z.b. dort (Kinderbettelei, Kinderprostitution, Kinderhandel über albanische Händler) vergessen lässt: Wo Kinder zu Bettelrobotern getrimmt werden https://www.spiegel.de/panorama/0,1518,307727,00.html
 
Es gibt noch viel mehr dazu zu sagen, aber ich will es bei den vier Punkten belassen. Ich habe bereits früher viele Jahre ohne Fernsehgerät verbracht und wenn ich mir vorstelle im wahren Glauben zu leben (den ich noch suche), dann hätte ich dafür auch keinen Platz mehr bzw. würde wahrscheinlich keinen Grund finden daß ich einen Fernseher bräuchte.
 
Also sehen Sie, es ist durchaus als "normal" zu bezeichnen wenn jemand zum Schluß kommt, den Fernseher aus dem Hause zu entfernen.
 
Es ist also kein Schaden, wenn ein Christ Ordnung in sein Haus bringt und sein Leben verändert. Das hat nichts mit Sekten oder so was zu tun. Leider ist es so, daß, wie ich hier an den Antworten sehe, gerade die Gläubigen die ersten Pfeile abschiessen und diese Menschen attackieren. Das finde ich sehr traurig.
 
Aber weil ich in diesem Falle mit meiner Meinung "fast" alleine stehe gehöre ich wohl zu den Aussenseitern und Verrückten dieser Welt.  
Ein Gespräch oder etwas mehr Verständnis wenn jemand zum Glauben finden will wäre schon angebracht, statt von Bedrohung zu reden  
Und wer mit seinem Glauben das aktuelle Weltbild nicht mehr versteht, der hat wohl einen Teil des wahren Glaubens gefunden, das ist der beste Beweis.
 
Danke für das Lesen
 
Uli
 
 Zum Thema Fernsehen einige Links  von
 
 ..\Gedichte\Bilderg.htm

..\Werner Titze\fs.htm

..\Gedankenspliter\Falschmeldung.htm

..\bereancall\TBCNewsletter2003_06D.html

..\bereancall\aug2000.htm

..\themen\Isterror.htm

..\themen\bHinn.htm

..\ginter\homosexualitaet\fundament.htm

..\bereancall\TBCNewsletter2004_04_D.htm

..\bereancall\TBCNewsletter2001_12D.htm

..\themen\drosnin.htm

https:///forum/frage90.htm

https:///hjoester/Suche.htm

https:///themen/musivers.htm

https:///Dura/erzieh.htm

https:///Schneeberg03/gefbild.htm

frage834.htm

Wahrheit.pdf

..\benedikt\bptili.htm

..\bereancall\neuchri.htm

..\Ebertsaeuser\trchr.htm

..\WolfFritz\leichtgl.htm

..\bereancall\0303.htm

frage324.htm

https:///charism/film.htm

..\bereancall\tbcnwesletter2004_01D.htm

toleranz.htm