Home       Bibelkreis.ch

Frage 925

Hallo Hans Peter ,

am Sonntag feiert der Sohn meiner Freundin "goldene" Konfirmation in der reformierten Kirche. Ich weiss nun nicht, ob ich so was unterstützen kann. Zwar ist der entsprechende Pfarrer gläubig, aber es gibt doch einige Punkte, die mich verunsichern. Z.B. was ist denn "goldene" und überhaupt Konfirmation? Find ich so was in der Bibel? Meine Recherchen im Internet bezeichnen es auch als Bestätigung der Kindstaufe, von der ich allerdings gar nichts halte. Wie soll ich meiner Freundin begegnen? Wie zu dieser Kirche stellen?

Vielleicht hast Du mir einige Links, Tipps oder Antworten.

Vielen Dank, Christian


12.04.03

Wie Du sicher weisst, ist die Taufe ein Zündstoff für fleischlich gesinnte Christen und dies schon weiss ich nicht wie lange. Ich habe Lehren von Kindertäufern gelesen, die sehr überzeugend klingten und ich habe Glaubenstäufern zugehört, die nur Quatsch erzählten. Ich selber sehe in der Taufe nur die Taufe von Toten, das heisst von solchen, die mit Christus gekreuzigt und mit Ihm gestorben sind  und dieses in der der Taufe symbolisch öffentlich bekennen. Ich glaube aber nicht, dass die Taufe ein zwingender Akt sein muss. Ich kenn keine Schriftstelle dazu.

 Wenn jemand
" Lk 7,30 die Pharisäer aber und die Gesetzesgelehrten machten in Bezug auf sich selbst den Ratschluß Gottes wirkungslos, indem sie nicht von ihm getauft worden waren.)""

dogmatisch auf die Taufe von als Christen Wiedergeborene auslegt, hat er selber ein lehrmässiges Problem.

Goldene Konfirmation: Ich habe gestern 20 Christen gefragt as das den schon wieder sei und keine Antwort erhallten das ist auch eine Antwort, nicht wahr?
Ich kann Dir  mit sowenig Angaben auch keine weitere Hilfeleistung geben. Ich selber gehe nicht in einen reformierten "Gottesdienst", für keinen Preis. Dies "Kirche hat sich in den letzten 50 Jahren selber das Recht weggenommen ernst genommen zu werden.
Zur Konfirmation selber frage doch den Pfarrer heute noch, was das denn sei und woher er das aus dem Worte Gottes herauslese. Oder noch besser, frage ihn lieben nicht....

Liebe Grüsse

Hans Peter


12.04.03

Hallo HP

Habe da mal auf google unter "Goldene Konfirmation" gesucht, hier ein Link und der Text den man dort lesen kann:

www.zweisimmen.ch/refkirchgemeinde/ Goldene%20Konfirmation.htm

<<Im Jahr 1995 hat der Synodalrat die Idee der "Goldenen Konfirmation" vorgeschlagen, um so eine Gelegenheit zu haben, den Kontakt zu ehemaligen Konfirmanden aufzufrischen. Ausschnitte aus dem Einladungsbrief zur ersten Feier, die am 23. März 1997 in unserer Kirche stattfand, zeigen Ihnen am besten, was die "Goldene Konfirmation" bedeuten soll:

"An alle Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 1931

Liebe ehemalige Konfirmandinnen und Konfirmanden,

Karfreitag, 4. April 1947: Endlich konfirmiert, frei, ledig sein, "mache, was me wott"! Schnell müssen wir merken, dass das Leben nebst viel Schönem auch Schweres für uns bereit hat.

Gerne möchten wir mit Ihnen die 50-jährige, "Goldene Konfirmation" feiern.

Wir laden Sie herzlich ein, am Palmsonntags-Gottesdienst vom 23. März 1997 um 9.30 Uhr teilzunehmen. Anschliessend können Sie bei einem Apéro im Kirchgemeindehaus, Ihrem ehemaligen "Underwisigshüsi" Erinnerungen austauschen. Natürlich würden wir uns freuen, wenn möglichst viele von Ihnen den Weg in unsere altehrwürdige, schöne Kirche finden würden... Wir wünschen Ihnen allen ein gesundes, gesegnetes 1997 und freuen uns, Sie an der goldenen Konfirmation kennen zu lernen....

Mit freundlichen Grüssen

Kirchgemeinderat und Pfarramt"<<

Und noch weitere Links:

www.ref.ch/konolfingen/gkonf02.html

www.refkirchehinwil.ch/kibo/kibo_la0502.html

Auf www.ref-kirche-rueti.ch/ steht folgendes:

<<09.04.03/Am Sonntag, 6. April 03, fand erstmalig die Feier der Goldenen Konfirmation in Rüti statt. Wer vor fünfzig Jahren konfirmiert wurde, war zu diesem Jubiläum eingeladen. Mehr als die Hälfte der ehemaligen KonfirmandInnen, sowie der damalige Pfarrer Herr Emil Lüssi, tauschten alte Erinnerungen aus und fanden sich ein für neue Begegnungen mit den heutigen KonfirmandInnen und Gemeindegliedern. Ein Apéro nach dem Festgottesdienst und angeregte Gespräche beim Mittagessen rundeten den Sonntag ab.

Als Bereicherung des Rütner Kirchenlebens wird künftig jedes Jahr das Ereignis der Goldenen Konfirmation gefeiert.<<

Wohl Kommentar überflüssig, nicht...

Gruss Michael / CH