Frage 2043     Home       Bibelkreis.ch

Hallo HP

Hast du Informationen zur "Liebenzeller Mission"? Welche Ausrichtung haben sie?
Gruss

Michael / CH

 
Hallo Michael,  8.3.05

ich bin kein Experte der Liebenzeller, aber ich war ein paar mal in Bad Liebenzell und auch in der Mission. Ich weiß von konkret einem Menschen, der durch Predigten eines Bruders "der Liebenzeller" sein Leben fest mit Jesus machte und es wurde die bewußte Taufe gepredigt. Dieser Mensch kam später in große innere Nöte, weil dieser Bruder später ein Baby getauft hat, weil es dessen Eltern wollten.

Ich habe auch von weiteren vereinzelten Kindestaufen (oder besser

-besprengungen) gehört.

Über die Theologie weiß ich nicht viel sehr genaues. Mein Eindruck:

klassisch, reformatorisch: d.h. vor allem keine Bibelkritik, keine gesellschaftlich gewünschte Gleichmachung der Geschlechter.

Frauen, die eine Ausbildung machen, bekommen übrigens keinen Abschluß und werden auch nicht als Missionare entsandt (wohl aber als Ehefrau eines Missionars)

Gruss von einem, der sich ein paar Eindrücke machen durfte (meine Frau arbeitete dort, als sie noch nicht meine Frau war)

Micha B

 

9.3.05
Liebe Geschwister,

Micha B schreibt über die "Liebenzeller" u.a. "vor allem keine Bibelkritik".

Diese Einschätzung mag für die Vergangenheit einmal zutreffend gewesen sein - für die Gegenwart trifft dies jedoch nicht mehr zu.

Mehr darüber findet man u.a. bei Dr. Lothar Gassmann:

https://home.t-online.de/home/logass/gassmann.htm

Persönlich kann ich die Beurteilung von Dr. Gassmann insoweit bestätigen, als ein mir persönlich bekannter, einst bibeltreuer Pastor seine Einstellung im Laufe von wenigen Jahren drastisch geändert hat.

Heute unterstützt er weltliche und charismatische Methoden des Gemeindebaus (Willow-Creek, etc.) ebenso wie gemeinsame ökumenische Aktionen (ProChrist, JahrderBibel, etc.)

Hilfreich bei der Beurteilung ist auch das folgende, im Onesimus-Verlag erschienene Buch von Reinhard Möller:

"An Bibeltreue nicht zu überbieten? Eine Stellungnahme zur Diskussion über die CTL-Seminare Chrischona, Tabor und Liebenzell".

Im Herrn Jesus verbunden grüßt

Herbert