Frage 2044   Home       Bibelkreis.ch

Halli Hallo!

Mich würde interessieren ob es stimmt dass große Gottesmänner wie Luther, Spurgeon und Graham auch große Beter waren? Das heißt dass sie viel und lange gebetet haben. 

Kann man sagen, dass das Geheimnis der größten Männer in der Kirchengeschichte, die so erfolgreich waren, immer wieder darin bestand, dass sie Zeit hatte mit Gott allein zu sein?

Ich suche gute Literatur dazu.

Könnt ihr mir helfen? Vielleicht Biographien in denen etwas steht?
Wäre euch sehr dankbar!!!

Gby!!!

Viktor

 
Lieber Viktor  8.3.05

Ich würde den Ansatz etwas anders legen. Viel und lang macht niemand gross. Gross ist nur unser HERR! Von einigen sogenannten grossen - Gottes - Männer bliebt sowieso nur das letzte Wort übrig. Ich hoffe doch, dass Männer die nicht arbeiten, sondern von Organisationen zum predigen angestellt sind, etwas mehr Zeit haben, wie solche, die gottgewollt einer wirklichen Arbeit nachgehen. Ich sage damit nichts gegen das Predigertum in diesem Forum, es ist bloss eine allgemeine Feststellung.  Viel beten bringt eh nichts, wenn der Lebenswandel kaputt ist. Ich bin seit langem überzeugt, dass ohne die Gebetsarbeit der Schwestern vor dem Throne der Gnade unsere Versammlungen und der Dienst gar nicht mehr ausgeführt werden könnte.

Liebe Grüsse
Has Peter