Frage2135

Home       Bibelkreis.ch  Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==>   2135  Lk 22,35
 

Frage in einem Hauskreis in Frauenfeld:
"Was bedeutet der folgende Schriftabschnitt?"

Lk 22,35 Und er sprach zu ihnen: Als ich euch ohne Börse und Tasche und Sandalen sandte, mangelte euch wohl etwas? Sie aber sagten: Nichts.
Lk 22,36 Er sprach nun zu ihnen: Aber jetzt, wer eine Börse hat, der nehme sie und gleicherweise eine Tasche, und wer keine hat, verkaufe sein Kleid und kaufe ein Schwert;
Lk 22,37 denn ich sage euch, daß noch dieses, was geschrieben steht, an mir erfüllt werden muß: "Und er ist unter die Gesetzlosen gerechnet worden"; {Jes. 53,12} denn auch das, was mich betrifft, hat eine Vollendung.
Lk 22,38 Sie aber sprachen: Herr, siehe, hier sind zwei Schwerter. Er aber sprach zu ihnen: Es ist genug.

21.04.05
Zunächst eine Übersicht zum Lukas Evangelium: Lukas Evangelium

Der Herr Jesus gibt die allerletzten Hinweis von Seinem Tode vor seiner Verhaftung im Garten Gethsemane. Er deutet einen Wechsel in der Haushaltung an. Haushaltwechsel Andeutungen finden wir etliche in den Evangelien. Indizien dafür sind zum Beispiel die Worte. "Von da an".  (Bis) (nun aber)   oder wie hier das Wort:

"Jetzt"  Jes 53.12 musste noch erfüllt werden, nämlich das ER unter die Gesetzlosen gerechnet werden soll. Dei zwei Schwerter waren das minimale Zeugnis davon.

in IHM
Hans Peter
Haushaltwechsel:
https:///themen/uematth.htm

https:///themen/oekonom.htm

https:///forum/frage219.htm

https:///forum/frage1351.htm

https:///themen/zukueer.htm