Frage2345  Home       Bibelkreis.ch  Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==>   2345  1. Mose 3,14-15

Liebe Geschwister, lieber Hans-Peter,

 letzte Woche hatten wir in der Versammlung 1Mose 3,15 besprochen:

Genesis 3:14-15
14 Da sprach Gott der HERR zur Schlange: Weil du dies getan hast, so sollst du verflucht sein mehr als alles Vieh und mehr als alle Tiere des Feldes! Auf deinem Bauch sollst du kriechen und Staub sollst du fressen dein Leben lang! 15 Und ich will Feindschaft setzen zwischen dir und der Frau, zwischen deinem Samen und ihrem Samen: Er wird dir den Kopf zertreten, und du wirst ihn in die Ferse stechen.

Wir waren uns bei der Stelle nicht ganz sicher: dass es sich auf Christus als Same des Weibes bezieht, ist klar. Wir waren uns einige, dass hier bereits die Jungfrauengeburt mit vorgeschattet ist. Allerdings waren wir uns über den Samen Satans bzw. der Schlange nicht ganz schlüssig: deutet das evtl. auf eine ebenfalls jungfräuliche Geburt des Antichristen hin, oder wie seht ihr bzw. Du das. Ich denke persönlich schon, dass diese Möglichkeit besteht, da dies in Bezug auf Christus natürlich mitspielt. Der Antichrist wäre dann das Pendant dazu und eine Menschwerdung des Teufels - Christus eine Menschwerdung Gottes. Kann man das so sehen, oder ist das absurd ?
Danke für Deine/Eure Hilfe bzw. Kommentare.

Euer

Peter S.

Lieber Peter S.
 
wie dir bekannt haben Leute wie Branham aus Ungenauigkeiten, Unwissenheit oder auch sonst welchen Gründen in diese Stelle sehr viel hinein interpretiert. Es ist daher sehr gefährlich, spekulativ über vorhandene Daten hinaus zu gehen.
Meines Erachtens muss folgendes beachtet werden:
- Christus war 100% Mensch, da von Maria geboren, jedoch nicht gezeugt von einem Mann (daher auch die Jungfrauengeburt), da er so ja völlig in die Erbsünde (bedingt durch die Abstammung auf Adam) verhaftet wäre. Dadurch konnte Christus auch einen Neubeginn setzen und da selbst sündlos für uns als gleichwertiges Opfer unsere Sünden am Kreuz tilgen
- der Antichrist muss diesem nicht gleichen. Vielmehr stellt er letztlich die Endphase der Selbstvergötterung der Menschheit dar. Adam und Eva wollten wie Gott sein, der Antichrist wird sich selbst als Gott ausgeben und selbst von Satan entsprechend mit Macht ausgestattet. Daher stellt sich der Antichrist als echter Nachkomme des abgefallenen Adams dar.
 
Liebe Grüße
 
Martin l.de