Frage2411   Home       Bibelkreis.ch       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==> 2411  4. Gebot

Lieber Bibelkreis,

habe eben diese Fragen mit dem Sabbat und der Sonntagsheiligung gelesen.

Es ist mir nicht möglich zu glauben das Jesus das 4. Gebot im neuen Testament abgeschafft hat. Wie könnt Ihr das vor Gott vertreten?

Ich möchte Euch darauf hinweisen, die Stelle es ist nur eine von vielen doch eine die mich zum Beispiel davon überzeugt hat, aus dem Matthäusevangelium zu lesen.

Wann ruhte Jesus denn im Grab? Wann ist denn Jesus auferstanden. Und wann ging er zu seiner Gewohnheit in die Synagoge?

Wann hatte er diese Schwierigkeiten mit den Pharisäern. Es ging doch stets um den Sabbat. Sollte Jesus tatsächlich gesagt haben das der Sonntag der Ruhetag ist.

Der Tag an dem er auferstanden ist. Demnach hätte Jesus ja das Gebot von seinem Vater verändert.

Da das Gebot aber nicht von Jesus verändert wurde sondern von Menschen was in der Kirchengeschichte belegbar dargestellt wird sollten wir uns alle einmal Gedanken

darüber machen.

Falls ich Ihnen die Texte oder kirchengeschichtliche Hintergründe mailen soll so bitte ich um Nachricht.

Ich bitte Sie darum aus Ihrer Erkenntnis einmal Stellung zu ziehen denn ich glaube und hoffe das sie diese Texte kennen da sie sich mit der heiligen Schrift auseinandersetzen.

Wir müssen uns eines Tages vor dem Richterstuhl Gottes verantworten und ich glaube es bleibt uns nicht mehr so viel Zeit um eine Entscheidung zu treffen ob ich Gott folgen möchte oder dem Menschen.

Möge Gott Sie führen und leiten in seinem Worte. Möge er Ihnen auch die Frage nach dem Ruhetag beantworten. Ich werde Gott bitten das er Sie darüber nachsinnen läßt denn es hört sich nicht so an das sie in diesem Gebot Klarheit gefunden haben.

Ich wünsche Ihnen von Herzen Gottes Beistand und Gottes Rat durch seine Worte und seine große Gnade. Das liegt mir obwohl ich Sie nicht kenne sehr am Herzen da ich sehr oft in Ihren Seiten lese und doch sehr viele Weisheiten in Ihren Schriften finde.

Möge Gott sie weiterhin bewahren in seinem Wort und nicht in Menschenworte. Amen

  Fritz S.

Hallo Fritz S.,

 Von den zehn Geboten finde ich 9 im Neuen Testament wieder, nur das Sabbathgebot nicht. Das Sabbathgebot wurde erst wieder populär, als irgendeine Pseudoprophetin, deren Name mir wieder entfallen ist, Mitte des 19ten Jahrhundert eine Vision hatte, bei der das vierte Gebot hervorgehoben gewesen sein soll.

 Ich finde das schon hochspannend, dass das gesamte Neue Testament den Sabbath nicht erwähnt! Dann kommt eine Scharlathanin und es gibt plötzlich die Adventisten des Siebten Tages. Mein HERR selbst sagt: "Mein Vater wirkt bis jetzt, und ich wirke." Joh. 5,17. Da gibt es keinen Sabbath, keinen Ruhrtag, seit dem einzigen Sabbath den Gott in 1. Mose genossen hat. Weiter lehrt die Bibel, dass dem Volke Gottes noch eine Sabbathruhe aufbewahrt ist. (Hebr. 4,9) In Hebr. 7,18 finden wir die Abschaffung des vorhergehenden Gebots seiner Schwachheit und Nutzlosigkeit wegen. Und tatsächlich ist von den 10 Geboten das Sabbathgebot abgeschafft, denn es wird, genau wie die anderen Zeremonialgesetze des alten Bundes im Neuen Testament nicht wieder erwähnt. Das, was nicht durch Schwachheit und Nutzlosigkeit gekennzeichnet war, hat der Geist Gottes ausdrücklich neu aufgeführt.

 Wer den Sabbath halten will, der folgt völlig unbiblisch einer Frau, die Mitte des 19ten Jahrhunderts das Wort Gottes zu erweitern trachtete. Der befolgt Dinge, die das Wort Gottes selbst als Schwachheit und Nutzlosigkeit bezeichnet.

 Es verwundert nicht weiter, dass die Adventisten des Siebten Tages noch weitere biblische Lehre über Bord geworfen haben, denn sonst würde ihr Unverstand und ihr Irrtum nicht so leicht zu durchschauen sein. Dazu gibt es auf dem Bibelkreis allerdings schon ausreichend Material, so dass es nicht unbedingt nötig ist hierzu noch weiter zu schreiben.

 herzliche Grüße

 Ulrich 

https://www.google.de/search?ie=de&sitesearch=bibelkreis.ch&q=ellen+Gould+white

 

Hallo Ulrich,

du schriebst :

" Ich finde das schon hochspannend, dass das gesamte Neue Testament den Sabbath nicht erwähnt!"

Das stimmt so nicht ;

56 x wird der Sabbat erwähnt.

Die wichtigsten Stellen dazu sind in Mt.12,1ff wo Jesus selbst den Sabbat wohl nicht so übermäßig ernst nimmt.

und natürlich Kol.2,16 :

"So richte euch nun niemand wegen Speise oder Trank oder betreffs eines Festes oder Neumondes oder Sabbats,"

Alleine dieser Vers entlarvt ja die ganze Adventisten-Sabbatlehre als Humbug.

Gruß

Thomas  

https://www.bibelportal.de

 

Lieber Thomas,   23.08.05 

du hast so Recht! Ich hätte exakt schreiben müssen, dass das neue Testament nichts im Bezug auf das Sabbathgebot wiederholt. Ich habe mich "zweideutig" ausgedrückt. Danke für deine Korrektur.

 herzliche Grüße

 Ulrich