Frage2508   Home       Bibelkreis.ch       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:== 2508  69/70

Lieber HP,

 Deppe (Betanien-Verlag) hat sich ja nicht nur dem Calvinismus zugewandt, sondern auch vom Dispensationalismus (=Einteilung der Bibel in heilsgeschichtliche Abschnitte) verabschiedet, den er jetzt als Sonderlehre bezeichnet:

 "MichaelM, deine Aussage zeugt mal wieder von deiner Unkenntnis. Weder die gesunde Hermeneutik noch ich haben etwas mit dem Dispensationalismus zu tun, im Gegenteil distanziere ich mich ausdrücklich von der von J.N. Darby eingeführten Sonderlehre des Dispensationalismus."14.08.2005 12:58

 Dies wird auch an folgenden Beiträgen deutlich:

 "Die Frage ist ja, wo VOR? Da diese Lehre besagt, VOR der "großen Trübsal" und diese Trübsal mit der 70. Jahrwoche gleichsetzt, fällt die Lehre in sich zusammen, wenn die 70. Jahrwoche nicht mehr in der Zukunft liegt. [...] Mir ist keine Stelle im NT bekannt, die ausdrücklich (d.h. im Textsinn) eine Vorentrückung lehrt." 08.07.2005 21:38

 Und jetzt der Hammer an falscher Bibelauslegung durch H.W. Deppe:

 "Wie kommt man eigentlich darauf, dass zwischen der 69. und der 70. Jahrwoche ein beliebig langer Zeitraum liegen soll? Der ursprüngliche Sinn von Dan 9 gibt das ja nicht her, sondern hier handelt es sich um eine Konstruktion. Bis zum Aufkommen des Dispensationalismus (durch Darby & Co.) wurde folgende Auslegung von der 70. Woche aus Dan. 9,27 gelehrt (was nicht heißen soll, ich würde behaupten, dass sei die richtige Auslegung): "Er" am Anfang von V. 27 ist der Messias und der "Bund" bezieht sich auf den neuen Bund, den Christus selbst dreieinhalb Jahre an Israel verkündete und weitere 3,5 Jahre seine Apostel (die Steinigung des Stephanus markiert in etwa das Ende dieser 7 Jahre und ist das Ende des Weges Gottes allein mit den Juden). Zur Mitte dieser 70. Woche hat der Messias den Opfern ein Ende gemacht, indem er sein ein für allemal hinreichendes Opfer am Kreuz darbrachte. Nach Ende der 70. Jahrwoche brach über Israel die völlige Zerstörung durch die Römer herein. Das ist nun keine Phantasie von mir, sondern wie gesagt die bis vor ca. 170 Jahren gängige Sicht. Sollte die 70. Jahrwoche tatsächlich bereits vorbei sein, heißt das natürlich nicht, die in Mt 24 und Offb 6-19 verheißenen Drangsale würden nicht mehr über die Welt kommen. Aber die Behauptung, dass "nach der Entrückung Gott sein Handeln mit Israel wieder aufnimmt" habe ich bis jetzt noch nicht in der Bibel gefunden."04.05.2005 13:40

 

Grüsse

P.Martin