Frage2513   Home       Bibelkreis.ch       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:== 2513 DaBah'R

Lieber Hans Peter und all Ihr Mitstreiter,

mit viel Freude besuche ich immer wieder eure Seite da sie doch recht

informativ ist und ich im grossen und ganzen denn Ansichten mein Amen dazu

geben kann.

Vor kurzem kam ich mit einer Gruppe von Menschen zusammen die die DaBah'R

Übersetzung von F.H. Baader gebrauchen, da mir diese Übersetzung bis zu

diesem Tag unbekannt war, suchte ich hier im bibelkreis.ch Informationen

dazu und bekam sie auch.

Jetzt nahm eine dieser Person Stellung zu meinem bedenken, dass ich

gegenüber die DaBah'R habe :

" ShaLom Bruno

 

Danke für Dein langes und ausführliches Mail. Erst heute komme ich dazu,

kurz Stellung zu nehmen.

 

Deine Fragen, die eine tiefe Wahrheitssuche erkennen lassen, sind

mehrheitlich Zitate aus dem Internet. Die Abhandlung von Dr. Heinrich von

Siebenthal wurde bereits l998 veröffentlicht und liegt seit Jahren in der

Originalfassung  bei mir schriftlich vor. Aus verständlichen Gründen

verweise ich Dich an F.H. Baader, den Urheber der DaBha'R Übersetzung. Nur

er vermag Dir kompetente Auskunft zu erteilen. Du kannst direkt bei ihm

seine schriftliche Stellungnahme zu dem Artikel von Dr. Siebenthal erfragen.

 

Dennoch einige Anmerkungen von mir:

 

1. Das Wort 'äonisch' ist wörtlich aus dem Griechischen übernommen.

 

2. Werner de Boor, der bekannte Verfasser der 'Wuppertaler Studienbibel

schreibt im Band 'Der erste Brief des Paulus an die Korinther' auf Seite 44

in der Anmerkung 10:

"Das Wort, das wir mit 'Kreuz' wiederzugeben pflegen, heisst wörtlich

'Pfahl'. Vielleicht sollten wir diesen Ausdruck wieder mehr gebrauchen."

Im Appendix 162 (auf Seite 189) der "Companion Bible" erklärt deren Autor

E.W.Bullinger: "Mit dem griechischen Wort STAURO'S ist keinesfalls ein Kreuz

gemeint, ebensowenig wie mit einem "Stock" eine "Krücke gemeint ist. Es sind

damit auch keine zwei Holzbalkenstücke gemeint, die in irgendeinem Winkel

gekreuzt zueinander angeordnet sind, sondern immer nur ein einziges Stück."

Gemäss Eusebius und Chrysostomus wurde das "Kreuz" als "christliches"

Zeichen von Konstantin - der ein Verehrer des Sonnengottes war, dessen

besonderes Symbol ein Kreuz enthielt - ca 326 n. Chr. eingeführt. Er hielt

sich hierbei an eine Vision seiner Mutter Hellena, die angeblich das Kreuz

im Himmel gesehen hatte.

Nach dem "Wörterbuch zum Griechischen Neuen Testament" von D.F.W. Stellhorn

bedeutet STAURO'S: "Aufrechtstehender Pfahl, Hinrichtungsholz für

Verbrecher, welches der Sträfling gewöhnlich selbst zur Hinrichtungsstätte

tragen musst, an das er entweder gespiesst oder genagelt wurde ..."

Das von Langenscheid herausgegebene Altgriechisch-Deutsch-Lexikon von Menge-

Güthling erklärt STAURO'S wie folgt: "aufrechtstehender Pfahl".

 

Kreuz und Kruzifix sind keine biblischen Begriffe und entsprechen nicht der

Wahrheit, auch wenn sie noch so häufig verwendet werden und uns vertraut

geworden sind. Nicht die Gewohnheit entscheidet, sondern das, was in Gottes

Wort geschrieben steht.

Das Wort vom Pfahl, an dem unser Herr Jesus Christus für unsere Sünden

starb, ist uns Gottes Kraft :1K1.18:. Dafür danke ich täglich. Ich darf in

der Ruhe leben, dass ER alles für mich  v o l l b r a c h t  hat. Sein

vollkommenes Erlösungswerk gibt mir inneren Frieden. Diesen Frieden wünsche

ich auch Dir, Bruno, bei all Deinem Bibelforschen und in Deinem Bestreben,

dem Herrn treu nachzuforschen.

 

Für weitere Fragen bitte ich, nicht mehr an mich zu gelangen. Es gibt

kompetente Christen, die Dir den Weg weisen können. Besser jedoch ist es,

wenn Du in aller Stille ganz alleine für Dich im Wort forschst und Dir dort

die Antworten holst.

Gott befohlen

Miaca "

Vielen Dank für eure Meinungen

Verbunden im Herrn

Euer Bruno

 

Lieber Bruno

Du kennst sicher den Ausdruck:  "heilige  Kühe" und so ist es auch in diesem Forum. Deckst Du irgend was auf bei einer Person auf, die fürs unreife Christen einen Heilige Kuh darstellt, dann bekommst Du massenhaft Protestbriefe die ich dann jeweils wegklicken muss. Kein Spamprogram erfasst dies als das was sie sind, Gewinsel von unreifen Christen.