Frage2561  Home       Bibelkreis.ch       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:===>  2561  Falsch gemacht

Neu: komplett gespiegelt auf https://www.bbkr.ch/forum/forum.php

Hallo zusammen

Gebt mir bitte eine biblische Reaktion / Antwort auf folgenden Satz (Ist er falsch? Stützt ihn die Bibel? Widerspricht sie ihm?):

"Ich bin nun schon xyz Jahre mit der Person x zusammen (ein Kollege) und sie hat sich noch nicht bekehrt. Ich denke, ich habe etwas falsch gemacht."

Danke!
Gruss
Michael / CH  
Lieber Michael,
 
was bedeutet zusammensein? Kannst du das etwas konkretisieren?
 
herzliche Grüße
 
Ulrich

 

Hallo Ulrich

Nun, als Kollege eben wie etwa an einer Uni oder am Arbeitsplatz!

Ich hoffe das hilft.

Gruss

Michael / CH

 

Lieber Michael,
 
es ist natürlich überhaupt nicht genug bekannt, um zu beurteilen, dass und ob etwas falsch gelaufen ist. Wir dürfen allerdings nicht frustriert sein, wenn wir keine sichtbaren Ergebnis unserer Evangelisationsbemühungen sehen. Natürlich kann man durch seinen Wandel seine eigene Predigt verwerflich machen. "sondern zerschlage meinen Leib und führe ihn in Knechtschaft, auf dass ich nicht, nachdem ich anderen gepredigt, selbst verwerflich werde (1.Kor.9,28). Genau diesen Punkt kann man aber hier gar nicht beurteilen.
 
Hier gilt wohl: "Keineswegs vermag jemand seinen Bruder zu erlösen, nicht kann er Gott sein Lösegeld geben" (Ps. 49,7), und zum Durchhalten oder Anhalten "Wirf dein Brot hin auf die Fläche der Wasser, denn nach vielen Tagen wirst du es finden" (Pred.11,1).

UB

Forumantwort: