Frage2604    Home       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:===>2604  Narnia

Lieber Hans Peter

auf dem Link des CLV habe ich das Buch von C.S. Lewis ' Das Geheimnis von Narnia' aufgelegt gesehen.

Ich glaube mal gelesen zu haben, dass die Verfasserin der Harry Potter Bücher ursprünglich von C.S. Lewis inspiriert wurde.

https://www.clv.de/

Ich hatte mal ein Narnia Buch, musste aber beim Vorlesen in die Trick- und Zensur-Kiste greifen. Ich hatte den Eindruck, dass das Buch sehr stark mit Okkultem und Zauberei durchsetzt war.

Zum Schluss habe ich es dann weggeworfen.

Ich würde mich über ein Urteil aus biblischer Sicht zu dem im CLV aufgelegten Buche freuen.

Herzliche Grüsse

In IHM

Karl

Lieber Hanspeter   29.11.05

habe eine Antwort bereits auf Deiner Homepage gefunden.

Es sind nicht nur die Schweizer-Kinos, die diesen Schmarren demnächst bringen, sondern auch McDonalds macht bei dieser grossangelegten Werbekampagne mit und hat das Zeug bereits als Beilage in den Happy Meals.

Siehe dazu auch Mat 18 5-6

Hatte eine kurze Diskussion mit einer Verkäuferin eines Bibelladens.

Darauf angesprochen, dass diese Bücher unbiblisch seien und von Zauberei und Okkultem nur so trieften, erwiderte sie, dass der Autor ein gläubiger Christ gewesen sei und das in den Geschichten der Weg Jesu dargestellt würde (mit sprechenden Tieren, Zwergen, Dämonen, einem Löwen, der sich opfert etc).

Sie war nicht zu überzeugen. Kein Wunder, wenn der Chef die Vertriebsrechte besitzt. Dieser 'Brunnen' müsste mal gesäubert werden.

Herzlichst

In IHM

Karl

 

Lieber Karl

wer die Wahrheit sucht wird sie finden. QED
In IHM
Hans Peter