Frage2685  Home       Download dieses Frame mit rechter Maustaste:===>   2685  Kilometergeld

Lieber Hans Peter   22.01.06

 wenn ich diese Seite aufschlage http://www.kfg.org/de/ und den Text lese

»Ich werde meine Gemeinde bauen!« (Matthäus 16,18)

und das Bild des W. .... sehe, so meine ich es wäre seine Gemeinde.

Andere würden da eventuell ein erfundenes Bild von dem Herrn reinstellen, damit man auch

wirklich weiß wer gemeint ist.

 Andere wiederum das Bild des aktuellen Papstes.

Mt 16,18 Aber auch ich sage dir, daß du bist Petrus; {O. ein Stein} und auf diesen Felsen will ich meine Versammlung {O. Gemeinde: s. das Vorwort} bauen, und des Hades Pforten werden sie nicht überwältigen.

 http://www.kfg.org/material/artikel/stangl-satzungen.pdf

 Hier geht es darum, daß der "Apostel" zu seinem Kilometergeld kommt.

Daß Gläubige unter das Joch unbiblisch berufener Ältestenschaft gebracht werden.

Wer ist eigentlich der Erste Älteste des KFG und wie hat er es geschafft? 

 Wie man zu staatlichen Geldern kommt, deswegen sich schon lange die Humanisten beklagen, daß sie mittels Steuergelder solche Vereine mitfinanzieren müssen.

 Eph 4,28 Wer gestohlen hat, {W. der Stehler} stehle nicht mehr, sondern arbeite vielmehr und wirke mit seinen Händen das Gute, auf daß er dem Dürftigen mitzuteilen habe.

Eph 4,29 Kein faules {O. verderbtes} Wort gehe aus eurem Munde, sondern das irgend gut ist zur notwendigen {d.h. je nach vorliegendem Bedürfnis} Erbauung, auf daß es den Hörenden Gnade darreiche.

 Wieso braucht es schon wieder eine neue Bewegung?

 Jud 1,16 Diese sind Murrende, mit ihrem Lose Unzufriedene, die nach ihren Lüsten wandeln; und ihr Mund redet stolze Worte, und Vorteils halber bewundern sie Personen. {O. viell.: Unzufriedene, obwohl sie... wandeln; und ihr Mund redet stolze Worte, obwohl sie .. Personen bewundern}

Jud 1,17 Ihr aber, Geliebte, gedenket an die von den Aposteln unseres Herrn Jesus Christus zuvorgesprochenen Worte,

Jud 1,18 daß sie euch sagten, daß am Ende der Zeit Spötter sein werden, die nach ihren eigenen Lüsten der Gottlosigkeit wandeln.

Jud 1,19 Diese sind es, die sich absondern, {O. die Parteiungen machen} natürliche {O. seelische} Menschen, die den Geist nicht haben.

 "und Vorteils halber bewundern sie Personen." ist doch schön, wenn man bewundert wird ?

 Da werden dann viele bewundert und dürfen sogar im KFG Vorstand sein, Berichte schreiben usw..

Selber merkt man gar nicht mehr wo der "Zug" hingeht bis durch biblische Kritik wieder ein "Licht" dort aufgeht.

Daß das letztlich doch keinen Wert hat, davon bin ich überzeugt, weil dadurch die Sache nur frisiert wird.

Gottes Wort lügt nicht.

 Nicht das Wissen macht uns zu einen Gläubigen, sondern den Glauben praktizieren.

 Gruß Kurt R.