Frage2781    Home     Bibel    phpbb - Forum, nur für bibelbezogene  Fragen       

 
Download dieses Frame mit rechter Maustaste:===
> 2781  Das Meer

Aus:

"Das Meer (Anm.: d.h. das Waschbecken) entsprach dem Waschbecken der Stiftshütte. Es war ebenfalls von gigantischer Höhe: 4,5 m Umfang und 2,3 m Höhe. Zum Unterschied zwischen dem Verhältnis 3:1 des Umfangs (14 m) zum Durchmesser (4,7m) im Vergleich zum geometrischen Pi vgl. den Kommentar zu 2.Chr 4,2. Das "Meer" sah wie ein gigantisches Becken aus, das auf den Rücken von 12 Bullenskultpturen ruhte, die es stützten, und konnte 2000 Eimer (ca. 43700 Liter) Wasser fassen. Es diente als ein Reservoir für den Tempelhof. 2Chr 4,5 schließt noch die Feststellung ein, dass das Becken "3000 Eimer" enthielt (ca. 66.500 Liter). Vielleicht war dies seine gesamte theoretische Kapazität, während tatsächlich 2000 Eimer eingefüllt wurden." (Das Alte Testament erklärt und ausgelegt, 1991, Band 2,S.28)

 

"Das aus Metall gegossene Meer war ein riesiges Becken mit zehn Ellen (ca. 5 m) Durchmesser und fünf Ellen Tiefe. Der Umfang von 30 Ellen entspricht dem Durchmesser von zehn Ellen in etwa, wenn man die Formel "Durchmesser mal Pi 3,14159 gleich Umfang zugrunde legt, die erst viel später von Mathematikern entdeckt wurde. Der kleine Unterschied zwischen den rechnerischen 31,4159 Ellen und den angegebenen 30 Ellen erklärt sich leicht aus der auch bei uns weit verbreiteten Praxis auf- und abzurunden und Angaben mit ganzen Zahlen zu machen. Es könnte allerdings auch sein, dass der innere Umfang des Beckens 30 Ellen betrug, während der außen gemessene Umfang natürlich größer war. (...) Das Fassungsvermögen des großen Meeres betrug 3000 Eimer (etwa 117000 Liter). 1Kö 7,26 gibt nur 2000 Eimer an. Die Auslegung vieler Kritiker, dass sich 1Kö und 2Chr bei der Berechnung nicht über die Form einig waren, ist absurd, weil sie davon ausgeht, dass die Verfasser das Meer nicht nachmessen konnten. Die einfachste Erklärung ist, dass das Meer 3000 Eimer fassen konnte, normalerweise aber nur 2000 Eimer eingfüllt waren. (...)!" (Das Alte Testament erklärt und ausgelegt, 1991, Band 2,S.184)

 

Beste Grüße aus Ingolstadt !

 

Peter