Frage 2268

Home       Bibelkreis.ch  Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==>2268  Herablassend

Abgesehen davon bin ich entsetzt über die herablassenden Äußerungen auch  über andere Christen auf dieser Website. Selbst das Christ- Sein wird vielen hier angesprochen- wenn sie nicht auf eurer ideologischen Linie liegen. (Römer: Denn du, der du richtest, tust dasselbe!) Wer kann vor eurem Urteil bestehen? Darby und …?

Liebe Grüsse
Konrad


>Abgesehen davon bin ich entsetzt über die herablassenden Äußerungen
Bist Du dann auch von den Paulus, Petrus-, Johannes- und dem Judasbrief entsetzt und wie die Autoren Irrlehrer bezeichnet haben ? Ganz zu schweigen, wie sich der Herr selbst teilweise geäussert hat....Klartext und Aufklärung über Irrlehre mit Namensnennung ist m.E. in unserer Zeit - wie auch zur Zeit der Apostel - absolut wichtig !

>über andere Christen auf dieser Website
Wo wurde über Christen, die keine falschen Lehren einführen, geschimpft ? Das sollte belegt werden - dann kann es sicher gelöscht werden. Mir fällt dazu kein Beispiel ein. Du hast auf Weremchuk einmal angespielt: or der Mann gläubig ist oder nicht kann niemand beurteilt - dass er ein Irrlehrer ist jedoch sehr wohl !
Der Kampf geht nicht gegen einzelne Menschen, sondern gegen dahinterstehenden Irrlehren etc.

Marana tha
peter
Hallo Konrad

<<Selbst das Christ- Sein wird vielen hier angesprochen<<

Wo wird solches gemacht? Wo wird Christen das Christsein abgesprochen?

Gruss

Michael / CH

 

Frage 2239
Folgender Text aus dem Forum zeigt doch, das z. B. M.Weremchuk das Christsein abgesprochen wird- nicht direkt, aber die Behauptung das sich das antichristliche bei M.W. manifestiert kann doch nur so gedeutet werden, oder?

 Der Hinweis am Ende auf 1.Joh.2,19 kann doch auch nur so gedeutet werden- er ist  keiner von „uns“! Wer ist „uns“ - na wir die (wahren) Christen!

Grüße KONRAD

 


Home       Bibelkreis.ch  Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==>2239  von uns ausgegangen

Liebe Geschwister vom Bibelkreis !

mit tiefem Erschrecken und Abscheu muss ich das von T. Schirrmacher und B.Klautke

 befürwortete neuere Papier von Weremchuk zur Kenntnis nehmen, das ein Versuch ist, gegen die Lehre der nationalen Zukunft Israels, dem kommenden 1000jährigen-Reich des Messias Jesus Christus und so weiter und  vorzugehen.. Also der antizionistische Geist, der immer auch ein antichristlicher ist, manifestiert sich weiter im Leben Weremchuks. Das Werk wurde von Weremchuk bereits irreführend "Söhne der Verheißungen" genannt. Im Text jedoch selbst werden Israel die Verheißungen jedoch klar aberkannt, die Gott durch seine Propheten und Aposteln gegeben hat. Den Link zum freien Download spare ich mir - da ich nicht schuld an weiterer Verführung der Gemeinde Jesu sein will.


1John 2:19 Sie sind von uns ausgegangen, aber sie waren nicht von uns; denn wenn sie von uns gewesen wären, so wären sie bei uns geblieben. Aber es sollte offenbar werden, daß nicht alle von uns sind.

 Der Herr kommt bald !

Martin S. - BRD !

Hallo Konrad  14.06.05

<<nicht direkt, aber die Behauptung das sich das antichristliche bei M.W.

manifestiert kann doch nur so gedeutet werden, oder?<<

Nun, jedes zur "Schau bringen" bzw. "aufdecken einer falschen Lehre" ist eine indirekte Beurteilung, oder wenn du willst auch Verurteilung (würde ich zwar nicht so sehen) eines Christ- seins oder Nicht-Christ -Seins. Sollen wir deswegen die Lehre von vermeintlichen Brüdern oder Nichtbrüdern nicht als unbiblisch aufdecken?

Gruss

Michael / CH

PS: Die obige Aussage ist aber schon "recht scharf" an einer Verurteilung dran, da würde ich dir zustimmen...

Hast du noch mehr Beispiele vorzubringen?