Frage 2270

Home       Bibelkreis.ch  Download dieses Frame mit rechter Maustaste:==>2270  Zoe   Charismatik

Hallo Hans-Peter,

Eine Frage an Dich,

hast Du schon mal von der Gemeinde ZOE gehört? Ich habe Kontakt mit einer Person die in diese Gemeinde geht.
Wollte gerne wissen, was das für Menschen sind, Charismatiker oder so...?

Gottes Segen und

Lieben Gruss

Theo

Lieber Theo

Ich war auf der Website und daraus einige  Müsterli:

1)
Die Gemeinde Leiterschaft ist ausgesandt, bestätigt und ordiniert durch die "Rhema Ministerial Association International" von Rev. Kenneth E. Hagin, sowie von der "Association of Faith Churches and Ministers" von Rev. Jim Kaseman; beide sind weltweit tätige Predigerorganisationen aus Tulsa, Oklahoma, (USA). Die Gemeinde Leiterschaft muss jährliche Berichte diesen Organisationen abliefern und Rechenschaft abgeben um deren Anerkennung bei zu behalten. Eine besonders enge Verbindung besteht mit der Arbeit von "Gospel Life Center" in München, der uns vor allem in unseren Gründerjahren bedeutend unterstützt und begleitet haben.

Das ist schon fast so wie beim Sasek Ivo, dessen Organisation man ja auch beitretenden kann und dann wird man von diesem Mann per Händeauflegung akklamiert.  Ja die Bibel sollte man hallt schon ein wenige kennen, aber mit den Leichtgläubigen haben die Sektenheinis schon immer ein leichtes Spiel gehabt. 

Die Schnellgläubigen fahren dann lieber einige 100km in der Weltgeschichte herum um ihr beunruhigtes Gewissen anzuheizen, als zu Haus selbstständig das Worte Gottes betend zu lesen.

2)

Die Erfüllung mit dem Heiligen Geist
Die Erfüllung mit dem Heiligen Geist gemäss der Apostelgeschichte 2,4 ist eine von der neuen Geburt getrennte Erfahrung. Jeder Gläubige hat ein Anrecht darauf. Sie rüstet ihn mit der nötigen göttlichen Kraft für sein Leben und seinen Dienst aus. Die biblische Folgeerscheinung der Erfüllung mit dem Heiligen Geist ist die Zungenrede. (Apg. 1,8; 2,4; 2,38-39; 19,1-7; Mat. 3,11; Joh. 14,16-17)
 

Apg 1, 8 Redet der noch nicht aufgefahren Herr zu den Gläubigen die dort das 1000JR erwarteten
Apg 2.4 spricht von den Dort vor 2000J im Haus Anwesenden. Ich kann doch nicht etwas was in der Apostel GESCHICHTE steht einfach auf uns überstülpen?
Apg2.38 Redet Petrus zu solchen die den Herrn gekreuzigt haben das waren alles Juden die da das Wort hörten.  Sie mussten nicht Evangelisiert werden, Ihnen musste das Wort nicht mehr Grundlegend erklärt werden, aber Busse mussten sie tun
Apg 19 1-7 Das ist wieder ein Spezialfall, der eben in der Apostelgeschichte erklärt aber nicht gelehrt wird. In der Apostelgeschichte gibt es sowieso keine Lehre, Man darf nie von einem Spezialfall, hier Jünger Johannes ausgehen und dann unbdarft  auf uns anwenden.
Mt 3.11  Johannes redet hier zu Pharisäern und Sadduzäern, wieder ein Spezialfall den es heute nicht mehr gibt.
Joh 14,16-17 Streng genommen wieder ein Spezialfall, Der Herr Jesus ist bei Ihnen sie konnten IHN sehen. Aber Natürlich könne wir wenn wir wollen da eine Anwendung auf uns machen da der Herr Jesus im Johannes Evangelium die Jünger nie als Apostel sieht.  Nur in den Synoptikern der Evangelien werden die Apostel Apostel genannt.

3)

Wohlergehen für den ganzen Menschen
Es ist der Wille Gottes, dass der ganze Mensch - Geist, Seele und Leib - gesegnet ist. Jesus Christus hat jeden Menschen von Armut, Krankheit und Sünde freigekauft. (Diese Tatsache schliesst Anfechtung nicht aus!)
(Mat.6,33; Joh.10,10; Röm.8,32; Gal.3,13; Eph.1,3; Phil.4,19; 1.Pet.2,24; 3.Joh.2.)

Nun hat mich überrascht dass, diese Pfimis doch mal auch zugeben dass es Anfechtungen geben kann, ohne dass sie gleich vom Teufelaustreiben schreien. Man kann da also eine gewisse Hoffnung haben. Dass sie von Armut freigekauft sind, zeigt, dass sie in einem reichen Kanton leben und noch nie bei armen Christen waren. Ich kommentiere diesen Schott schon gar nicht mehr, aber doch dieses dazu:  "Wer blöd sein will, der sei blöd." (Wepf)
Dass Christen nicht krank sein dürfen ist "Standard" bei den Pfimis, das verleitet mich dann eben manchmal zu der Aussage,  dass es keine gläubigen Pfimis gibt... Ich kenne übrigens Ärzte! bei den Pfimis , da schauderst mich dann manchmal, wenn ich dran denke. Aber ich habe von den Pfimis schon soviel geiostlose Verwirrtheit erlebt, dass ich nun weiss, warum die Psychopharmakaaktien so boomen.

Genügt`s?
Liebe Grüsse
Hans Peter   
  Charismatik

Ps. Zungenredner sind die übrigens auch, ob sie auch so schnattern wie ich das letzthin mal gehört habe? Gib doch Deinem Freund das Buch von Rudolf Ebertshäuser, "Die Charismatische Bewegung im Lichte der Bibel", kannst Du und jeder der wünscht als PDF bei mir haben

Hallo Hans-Peter,    10.06.05

wie Du mir empfohlen hast, so bitte ich Dich, sende mir diese Pdf-Datei zu.  Erl.: 18.06.05

Die Person, von der ich es habe wohnt in der Nähe, an einem See:

- Ortschaft "DEL"

Sie stiess auf meine Homepage und kam auf meine Geschäftsseite, da hat sie mir auf meinem Kontaktblatt geantwortet; mit fragen und wollte christlichen Kontakt....usw.

Aber mich beunruhigte die HP-der Zoe, da ich aber zu jung im Glauben bin, wollte ich den Rat eines älteren Christlichen Bruder, aus der CH.

Da unsere nicht die Schweizer Christen kennen und deren versch. ev. Gemeinden.

Ich lese selbst in der Apostelgeschichte und verstehe es auch anders.

Dass, der Heilige Geist, uns :

1) trösten

2) lehren

3) helfen im lesen der Bibel

4) Unterscheidungshilfe sein soll, gegenüber das wahre Wort und der anderen Evangelien

- also 1.Thess.5;21 - prüfe alles, das gute behalte !

Aber das vergeben der Gaben:

Heilung

Handauflegen

Zungen-Sprachenreden

ich denke dass ist nicht aus dem Hl. Geist sondern getrennt von Gottes gaben ausgehend, dem den es bestimmt ist das entscheidet der HERR, welchen Christen er es vergibt !

Liege ich da falsch ?

Dem HERRN befohlen

Lieben Gruss

Theo