Home   Forum  Bibellehre.ch   Geistliche Lieder  Jahresbibelleseplan  Evangelium
 
Synopsis  Aktuell 
Bibelstudien
   Neu Der Segen Mose   Neu Die Zukunft   NEU Gemeinde  Neu Die Gerichte in der Offenbarung  Neu Die Erlösung des Menschen Geschichte Israel

 

Das Ende der babylonischen Gefangenschaft
       
  S
e
u
b
a
b
e
l
r
der

Hohepriester

J
o
 
s
 
u
a

H
a
g
g
a
i
und
Sacharja
540  
K
O
R
E
S
539 539 v. Chr. Babylon wurde im Herbst dieses Jahres von Kyrus dem Grossen er-
538 obert. Er erlaubt den Juden, nach Jerusalem zurückzukehren, um den Tempel
537 wieder aufzubauen und auch zu  opfern. 2. Chr. 36.22-33; Esra 1.1-4
536 537 v. Chr. Unter Serubabel und Josua kehrten 50 000 Juden zurück. Esra 1.1- 2.70
535  Am 5. Oktober wurde in Jerusalem ein Altar eingeweiht. Esra 3.1-7
534 536 v. Chr. Im Frühjahr dieses Jahres wurde von Serubabel. (babyl. Name:
533 Scheschbazar) ; Esra 1.8)  das Fundament für den neuen Tempel gelegt. Esra
532 3.8 - 13; 5.2;  Sach. 4.9
531 Nachdem Schwierigkeiten mit den Nachbarn auftragen, ruhte die Arbeit am
530 Tempel bis zur Zeit von Haggai. Esra 4.1-5 + 23- 24 ; Hag 1.1 ff
K
a
m
b
y
s
e
s
529
528 Auf Grund der politischen Schwierigkeiten ruhte die
527 Arbeit am Tempel bis zur Zeit der Propheten Haggai
526 und Sacharja.
525  
524 Die Juden vergassen nun ihern Auftrag und bauten
523 ihre eigenen Häuser Hag. 1.1-15
D
a
r
i
u
s
 
I.
522  
521 520 v. Chr Haggai ermahnte am 29. Aug. das Volk, den Tempel zu bauen. Die
520 Bauarbeiten wurden am 20. Sept. wieder aufgenommen. Hag. 1.1 - 15 Esra
519 5.1-2
518 Tatnai, der Statthalter des Gebietes, schrieb einen Brief an Darius I., in dem
517 er die Juden anklagt.  Darius I. fand in den Archiven in Ekbatana den Erlass von Kores
516 und genehmgite  den Wiederaufbau des Tempels. Esra 5.3 - 6.13
515 515 v. Chr. Am 12. März wurde der Tempelbau vollendet. Damit endete die 
  siebzigjährige Zerstörung des Tempels. Esra 6.14 - 22; Sach. 1.12; 7.5.



Tabellen zur Geschichte Israels