Home   Forum  Bibellehre.ch   Geistliche Lieder  Jahresbibelleseplan  Evangelium
 
Synopsis  Aktuell 
Bibelstudien
   Neu Der Segen Mose   Neu Die Zukunft   NEU Gemeinde  Neu Die Gerichte in der Offenbarung  Neu Die Erlösung des Menschen Geschichte Israel

 

Die letzten Könige Judas
N
a
b
p
o
p
a
l
a
s
s
e
r
J
o
s
i
a
611
Josia wollte 609 v. Chr. Pharao Necho daran hindern, den Assyrern bei der
Schlacht bei Karkemisch gegen die Babylonier zu helfen. Dabei wird Josias getö-
tet. 2.Chr. 35.20-25 Sach 12.11
610 Israel setzte einen jüngeren Joahas als König ein 1. Chr. 36.1
Joahas 609 Drei Monate später wurde Joahas als König von Pharao Necho abgesetzt und nach Ägypten
J
o
j
a
k
i
m
608 genommen.  2.Kön  23.33; 2. Chr. 36. 1- 4;  Jer.22.10 -12  609 v. Chr. wird Eljakim von
607 Pharao Necho in Jojakim umbenannt udn als tribitpflichtiger König eingesetzt.
2. Kön. 23.34; 2. Chr 36.4
606  
N
e
b
u
k
a
d
n
e
z
a
r
605 605 v. Chr. wird Jerusalem zum erstenmal von Nebukadnezar belagert. Jojakim
wird in Ketten gelegt, unterwirft sich tributpflichtig, darf aber König bleiben Nebukadnezar nimmt eiinge 
604 Gefangene, unteranderm auch Daniel, mit nach Babel. 2. Kön. 21.1; 2. Chr. 36.6-7; Dan 1, 1-7
603
602 602 v. Chr. fiel Jojakim, in Erwartung der HIlfe des Pharaos, von Nebukadnezar
ab 2. Kön. 241b-2
601 601 v. Chr. Nebukadnetar erlitt grosse Verluste in einem Krieg gegen Ägypten.
600 Er benötigte 18 Monate, um sich militärisch  von dieser Niederlage zu erholen.
599 Jojakim starb am 10. Dez. 598 v. Chr. 2. Kön. 24.6; 2. Chr. 36.8; Jer 22.18.
Jojakim regierte nur 100 Tage. Am 22. Apr. 597 v. Chr. wurde er von Nebudkad-
nezar abgesetz und zusammen mit 10 000 Juden als Gefangener nach Bay-
Jojakin 598 lon gebracht. Auch Hesekiel wurde nach Babel gebracht. 2. Kön. 24. 10-16
Z
e
d
e
D
e
k
i
a
597 2. Chr. 36.9-10
596 597 v.Chr. wurde Zedekia, nachdem er Nebukadnezar Treue geschworen hatte
595 als König eingesetzt. 2. Kön 24.17 - 26.; 2. Chr.36.11-12
594 Jojachin gilt als der letzte offizielle König Judas, denn Hesekiel datierte seine
Prophetien nach den Jahren der Gefangenschaft Jojachins. Keiner der Nach-
593 kommen Jojachins soll auf dem Thron Davids regieren. Jer 22.30
592
591 Trotz der  Warnung Jeremias (Jjer. 27.6-15) wurde
Zedekia abtrünnig von Nebukadnezar. Nebukadnezar
reagierte mit Härte und belagerte Jerusalem
590  
589 Die Belagerung Jerusalmes begann am 15. Jan. 588 v. Chr. Pharao Hophra kam
Zedekia Ende 588 v. Chr. vorübergehend zu Hilfe. Jer. 37.7-11
588 Jerusalem fiel am 18. Juli 586 v. Chr. Vom 15 - 18 . August wurde die Stadt zer-
587 stört und verbrannt. 2. Kön. 25. 1-9;  2. Chr. 36.17-21; Jer. 39. 1-2
Zedekia versuchte zu fliehen, wurde jedoch eingeholt udn gefangen nach Ribla
586 gebracht. Dort wurden seine Söhnen vor seinen Augen getötet. Danach wurden ihm die  Augen ausgestochen.
2. Kön. 25.3-7; Jer 39 3-8

585 Der grosse Teil des Volkes wurde als Gefangene nach Babylon geführt.
2. Kön. 25.10; Jer. 39.9-10; 40.1



Tabellen zur Geschichte Israels