Home       Bibelkreis.ch

Frage: 704

Wichtige Anfrage:

"Marilyn Hickey ist eine Frau, die mächtig für Gott in Dienst steht. Marilyn folgt dem Ruf Gottes den Leib Christi wachzurütteln und ihm die Autorität und die kreative Macht des Wortes Gottes zu offenbaren. Indem sie die Bibel auf einfache und praktische Weise lehrt, bringt sie das Leben Gottes zu Menschen auf der ganzen Welt. Kommen Sie und erleben Sie Gottes Kraft und werden Sie für immer verändert!"

Jesus.de veröffentlichte diese "fromme Auflehung" gegen Gottes Wort!

??  Jesus.de ??

Sehr geehrter Herren, sehr geehrte Damen !

Mit Bedauern meine ich festzustellen, das der Bundesverlag so eine Art Zuhälterfuktion zu antibiblischer "Lehrveränderung" beschleunigt. Das da im Vordergrund Geschäftsinteressen eines "frommen Imperiums" stehen dürften mag kaum zu widersprechen sein.Sie dürften wissen, dass die Evangelische Allianz so eine Art frommer Verbrauchermarkt für Ihr frommes Geschäft geworden ist und offensichtlich Umsatzinteressen vor denen der biblischen Lehre gestellt werden.

Können Sie es verantworten dass mit Ihrer Hilfe die Grenzen zur charismatischen Verführung und zur papistischen Religion des zu verwerfenden Katholizismus immer mehr verwischt werden ?

Warum "verbannen" Sie eigentlich jeden Kritiker, der diese Gedanken in Foren des Bundesverlages äußert ?

Meine Anfrage stelle ich einer hochfrequentierten Homepage zur Verfügung, mit Interesse dürfte von daher auch Ihre Antwort beachtet werden können!

MfG

 

PS: diese Anfrage leitete ich an sogenannte "Pastoren" weiter.

Wie verhält sich diese Ankündigung und das immer häufigere Auftreten von sogenannten "gesalbten" Frauen in Verbindung mit dem Worte Gottes.

Ist "das" hier nicht fromme Auflehnung und bewußte Missachtung von 1. Kor. 14 ?

"Schweigen" ist Gottes Gebot und echte Theologen können doch auch daran erkannt werden dass sie diese Anweisung beachten - und das Reden von Frauen verbieten, selbst wenn diese mit dem Anspruch kommen "von Gott gesandt". Gott und SEIN Wort stehen nicht im Widerspruch (siehe 1.Kor.14,37).

Ich wäre für eine Antwort dankbar, eine die eines "Pastors" entspricht und nicht Allgemeinplätze enthält von "Salbung" und "Segen" , das kann sogar bei Mormonen und Adventisten so sein - und ist doch "Etikettenschwindel".

Danke für die Mühe, Klaus

 

1Kor 14,34 Wie in allen Gemeinden der Heiligen lasset eure Weiber schweigen

in der Gemeinde; denn es soll ihnen nicht zugelassen werden, daß sie reden, sondern sie sollen untertan sein, wie auch das Gesetz sagt.

1Kor 14,35 Wollen sie etwas lernen, so lasset sie daheim ihre Männer fragen.

Es steht den Weibern übel an, in der Gemeinde zu reden.

1Kor 14,36 Oder ist das Wort Gottes von euch ausgekommen ? Oder ist's allein

zu euch gekommen ?

1Kor 14,37 So sich jemand läßt dünken, er sei ein Prophet oder geistlich,

der erkenne, was ich euch schreibe; denn es sind des HERRN Gebote.