Frage2725  Home      
 
Download dieses Frame mit rechter Maustaste:===>
2725  Elam

Forumfrage: Forumantwort:    

Hi, wenn Elam wie in ihrem Topic Artikel auf ihrer homepage iran bedeutet welches angegriffen wird, warum beendet gott die gefangenschaft elams ???
 
Das klingt nicht so einleuchtend ...

 

Jer 49,38 Und ich werde meinen Thron in Elam aufstellen und werde König und Fürsten daraus vertilgen, spricht Jehova. -

Jer 49,39 Aber es wird geschehen am Ende der Tage, da werde ich die Gefangenschaft Elams wenden, spricht Jehova

 Chris

13.03.06

Selten habe ich mich über einen Artikel bei Bibelkreis so geärgert wie über jenen, der Jeremia 49 mit einem eventuellen Krieg gegen den Iran in Verbindung bringt. Ich möchte einige Passagen des Textes( dünne Schrift) hier kommentieren.(Kommentare fett)

Glaubt man den Prophe­zeiungen der Bibel, dann wird der Iran mit einem vernich­tenden Krieg konfrontiert, der so schrecklich ist, dass seine Einwohner in alle Welt flüchten müssen.

Der Autor behauptet hier damit indirekt, dass jeder der dieses Ereignis nicht in der Zukunft sieht wie er, nicht den Prophezeiungen der Bibel glaubt. Ich persönlich glaube das sich die Prophetie inklusive Vernichtung Elams bereits in der Geschichte erfüllt hat.

Die Elamiter unterstützten zusammen mit den Aramäern den Chaldäerfürst Merodach-Baladan von Bit-Yâkin, so dass dieser 721 v. Chr. König von Babylon werden konnte. Danach folgte ein langsamer Niedergang, der seinen Abschluss in der endgültigen Vernichtung des elamischen Reiches durch den Assyrerkönig Assurbanipal um 640 v. Chr. fand. Im 6. Jahrhundert v. Chr. ging Elam im persischen Weltreich auf.

.   Diese Weissagung ist in der bisherigen Menschheits­geschichte noch nicht Realität geworden - aber sie könnte 2006 Wirklichkeit werden mit katastrophalen Folgen für den Rest der Welt.

Woher weiss der Autor dies? Es ist sehr wahrscheinlich, das die Elamiter nach ihrer totalen Niederlage in  bekannter Sitte  in alle Ecken des Reiches deportiert wurden oder auch flohen und sich mit der dortigen Bevölkerung vermischten.  Das persische  Reich entsprach damals  der ganzen Welt- der damals bekannten Welt. Von daher konnten die Elamiter schon damals bis zu allen Nationen hin zerstreut werden, ohne dieses Ereignis in unsere Zeit verlegen zu müssen.

Im Alten Testament der Bibel finden sich besonders in den Büchern Jesaja und Jeremia etliche prophetische Aussagen zu den arabischen Staaten, die sich zum Teil schon erfüllt haben, wie der Schweizer Bibellehrer und Prophetie-Experte Roger Liebi in etlichen Publikationen nachgewiesen hat.

Nun ist aber das Problem, das der Iran kein arabischer Staat ist! Die Hauptsprache Farsi ist indogermanischen Ursprungs und auch ethnisch gesehen sind die Iraner Indoeuropäer, ähnlich den Afganen.

 Interessant ist auch, welche Details die Jeremia-Stel­le hervorhebt. Sie spricht vom „Bogen Elams, seine vornehmste Stärke", der zerbrochen werden wird. Auf­grund des 1. Golfkrieges mit dem Irak hat die iranische Armee solche Verluste hinnehmen müssen, dass sie in weiten Teilen noch nicht wiederhergestellt ist. Was sich jedoch aufgrund von Rüstungslieferungen aus China und Russland auf dem allerneuesten und einsatzfä­higen Stand befindet, ist Irans Raketentechnik - der Stolz der Armee. Was immer die Bibel mit dem Bogen genau meinen mag - aus heutiger Sicht könnte man durchaus Raketenabschuss-Basen darunter verstehen: die Basen als Bogen, die Raketen als Pfeile.

Da staunt man nur als Leser- gerade sollte uns noch gezeigt werden, das die Erfüllung bis auf den i-Punkt der Prophetie bevorsteht  und nun macht man aus „Bogen“ mal eben auf die lockere Art „Raketen und Abschussrampen“. Es wird entgegen dem eigenen Anspruch nicht nur ein i-Punkt ignoriert, sondern ein ganzes Wort total umgedeutet, damit es in die eigene Theorie passt. Das der Bogen der Elamiter sinnbildlich durch die Perser zerbrochen wurde und man damals mit wirklichen Bögen kämpfte, sollte uns doch die Frage stellen, ob die Erfüllung wirklich noch aussteht oder nicht. Die Elamiter waren berühmte Bogenschützen (Jesaja 22,6) und als Vasallen an der Belagerung von Jerusalem beteiligt.

Überhaupt halte ich es für gewagt, wenn man Elam mit dem Iran gleichsetzt. In 1. Mose 10,22 erfahren wir, das Elam ein Sohn Sems war. Elamiter, die zur Zeit der Prophetie Jeremias in Elam lebten, waren also semitischer Abstammung- wie kann dann diese Prophezeiung auf ein indoeuropäisches Volk bezogen werden, welches jetzt dort lebt?

Prophetie erfüllt sich erst dann, wenn sie auf den i-Punkt genau stattgefunden hat. Alles andere ist rein menschliche Spekulation (auch die Überlegungen in diesem Artikel).

Jetzt kommt die prophetische  Rolle rückwärts im Stile der Zeugen Jehovas. Zuerst gibt man vor zu wissen, wie  Gottes  Prophezeiung in Erfüllung gehen wird ( Zitat vom Anfang des Artikels: Glaubt man den Prophe­zeiungen der Bibel, dann wird der Iran mit einem vernich­tenden Krieg konfrontiert, der so schrecklich ist, dass seine Einwohner in alle Welt flüchten müssen.“), aber sicher ist man sich natürlich nicht und versteckt sich hinter einer Schein-Demut (Zitat: Alles andere ist rein menschliche Spekulation (auch die Überlegungen in diesem Artikel)“). Wenn man sich so unsicher ist, was soll dann diese Geschwätzigkeit?

 Sollte jedoch in Kürze tatsächlich die Elam-Prophezeiung hundertprozentig vor unseren Au­gen Wirklichkeit werden, dann könnte das auch bedeu­ten, dass der Iran als drittgrößter Lieferant von Erdöl und Erdgas auf diesem Globus ausfallen würde. Und es ist gerade das Kernland Elam, in dem die meisten Vorräte des Iran lagern.

Frage: Wenn also der Iran angegriffen wird und es vielleicht mit Atomwaffen geschieht, ist dann die Prophezeiung  aus Jeremia erfüllt? Ich denke nicht. Erstens ist sie schon früher erfüllt worden und zweitens „funktioniert“ diese moderne Erfüllung nur, wenn man Jeremia 49 aus  dem historischen und textlichen Zusammenhang reißt.   

 Konrad M.

 

Lieber Konrad 13.03.06

nur solche die tot  sind, ärgern sich nicht mehr, oder solche, die das Wort Gottes nie lesen. Also das ist schon ok.

Ich glaube nicht, dass das Gericht an Elam / Persien schon vollzogen ist, sondern ich sehe es aus der Schrift so, wie ich es in 2715  bereits schon dargelegt habe. Dieses Gerichte an Elam  findet nach der der Entrückung der Christlichen Versammlung und vor der 7 J Drangsalszeit Israels statt. Dann stimmst ist einfach und widerlegt all den Atomkrieg Schmarren und die  Elektronikkindergarten Schriftauslegungen. Weniger Zeitung lesen und weniger Futur DVD`S konsumieren, aber glauben was im Worte Gottes steht, das bringt`s. Noch lange nicht alles, was auf meinen Websiten steht, ist biblisch fundiert! Es soll aber alles zum Schriftstudium anregen!  QED.

in IHM
Hans Peter