Home       Bibelkreis.ch

Frage: 1574     Aufklärung über Martin Luther:        Calvinismus      Aquavit   

Aus dem Apollos "Forum" von 20.07.04

Lieber Bruder ,

Sie schrieben an Gabriela:
--------------------------------
Deine bisherigen Lügen und Täuschungen dürfen nicht dazu geführt haben
einen bewährten Bruder (H.P. Wepf von ) einen Maulkorb
verpasst zu haben und Dein "Schwatzen" zu gestatten!
--------------------------------

Ich zitiere Ihren ´bewährten´ Bruder Wepf:
---------------------------------
Nur soviel: wenn Luther wiedergeboren war, dann Hitler auch. Wenn Calvin
wiedergeboren war dann, ist es jeder Mörder auch. Daneben waren Luther  wie
Calvin hundskommune Irrlehrer Christenverfolger und Luther wie viele seiner
Anhänger Antisemiten. .  Luther hätte auch in jeden Vulgär- Film als
Hauptdarsteller gepasst. Ich kenne keinen Menschen der so schweinisch
geschrieben hat wie Dr. M. Luther
-----------------------------------

Und jetzt zitiere ich noch einmal Sie, diesmal mit voller Zustimmung:
----------------------------------
sag mal, spinne ich oder spinnst Du?
----------------------------------

ich fange immer besser an zu verstehen, warum manche Brüdergemeinden in
jeder Beziehung immer leerer werden.

GBYA

Rolf Stücher

Lieber Rolf

Ich danke Dir für den Hinweis auf .  im Apollos "Forum" apollos@domeus.de  Da ich ja den waren Sachverhalt auf Apollos im Apollos Forum nicht darlegen darf , werde ich es ab heute, 20.07.04 direkt  auf machen müssen. Denn Halbwahrheiten kann man ja nicht stehen lassen oder?  Vor allem der 19.07.04 war ja mal so richtig apollisch im wahrsten Sinne des ursprünglichen Wortes... 

Wenn Du aber schon Hinweise machst, mache es mit ganzen Links, so dass der geneigte Leser auch überprüfen. https:///forum/frage1561.htm

https:///forum/frage1125.htm
https:///forum/frage267.htm

Als gutes Beispiel sind eine Reihe von Links unten an meinen Sermon angehängt: 

Ich darf Dir ein kleines Geheimnis verraten:
 Ich bin ja in der AV  gewesen und wurde mit 13 Jahren errettet.  Aufgrund verschiedener  Vorkommnisse bin ich dann in eine freie Brüdergemeinde gewechselt, wo man nicht Mitglied werden muss wie in der AV - Versammlungen. Ich "weiss", der Tisch des Herrn ist nicht dort?- wie die AVler es ausdrücken, dafür wird der Segen des Herrn der nächstgelegenen AVler Versammlung Winterhur, (20 km Distanz) auch uns noch etwas berühren?  Auf  jedenfall  gibt es da Bekehrungen, der Herr Jesus wird in Geist und Wahrheit angebetet und das Wort Gottes darf von den Brüdern frei verkündet werden und das Lokal ist voll...

So, nun das Geheimnis:

Die Bruderversammlungen war einst ein von Gott gebrauchtes Werkzeug, viel herrliche Wahrheiten des Wortes Gottes herauszuarbeiten und durch Predigt und Schriftgut den Kindern Gottes auszubreiten. (Das findest Du auf  () Auf der anderen Seite mussten sie, und davon  hast Du keine Ahnung, sich von vielen Irrlehren der Evangelikalen und römischen "Kirchen" trennen. Die "Brüder" habe sich aber leider  zB.  von Dr. Martin Luther und von J: Calvin nie total distanziert. Beides waren Mörder,  Luther ein Super-  Primitivling der einfach einen Beruf hatte, "Theologe" . Aber er war nach dem Kloster nicht anders wie vor dem Kloster, ein Mörder!  Hast Du nun herausgefunden, weswegen Herr Luther im Kloster war? 

Daneben war Dr. M. Luther bestimmt kein  wiedergeborener Christ, aber Da musst Du Adolph Hitler und seine Katholo- Protestantischen Mordsgenossen noch etwas studieren. Beide Gattungen haben einen Teil Ihrer dämonischen Ideen von dem Ziehvater Luthers und Calvins, = Augustinus bezogen. Augustinus war ein Heide mit Theologischen Fähigkeiten. So wie Calvin ein  Jurist war, der sich am Worte Gottes vergriffen hat.  Und nun fragst Du, warum manche Brüderversammlungen immer leerer werden?  Weil da eine abgrundtiefe Feigheit ist. Lehnen  "offiziell"  die Kindertaufe a la Luther ab, (Häresie!)  lehnen aber den Populisten Luther nicht ab. Lehnen offiziell die Transsubstantinatin als Irrlehre ab, haben aber selbst eine völlig verkokst, selbst gebastelte Lehre betreffend dem Abendmahl. Aber die wirst Du gar nicht kennen. Weist Du nun,  warum die Deutschen zu ihrem Hitler gekommen sind. Genau auf die gleiche feige und nichtwissenwollende Tour,  wie Du jetzt über mich in einem Forum schreibst, wo ich kein Zutritt habe. (Machen aber auch andere, von denen ich aber mehr erwartet habe...  Überlege Dir bitte mal, was Du so zusammenschreibst, und mache, wenn es Dir noch möglich ist, einen Korrektur auf Apollos.
Früher, auf den Zürcher Konferenzen hat ein Bruder, (HLH) mal folgendes gesagt, ich zitiere frei: " In einer Versammlung kann jederzeit jede Art von Bösem vorkommen, aber sie ist immer noch eine von Gott anerkannte Versammlung, wenn Sie das Böse richtet.  Das wünsche ich Dir auch zu beherzigen.

Mit freundlichen Grüssen

Hans Peter Wepf

  Aufklärung über Martin Luther:        Calvinismus      Aquavit   

 

 

Frage1095 Luther und der Judenhass
Frage1323 Luther war ein Krimineller
Frage647  Karl Heussi,
1348.htm Tragik der Brüderbewegung
1345.htm KJV-onlyisten
Calvin/reform.htm DIE REFORMATION IN DER FRANZÖSISCHEN SCHWEIZ
Frage1125 Arianismus
themen/lutbr.htm Frau, ein paar Tage später im Fluß ertränkt
Calvin/unfreierwill.htm Martin Luther - Vom unfreien Willen 1525
Frage1331 auf die Reformatoren und auf reformierte Theologen der Neuzeit eingeschossen
Frage1079 Riesen Pfusch
Frage1085 die Beiträge hören sich sehr nach reformatorischer Theologie an, .... (Das soll wohl ein Witz sein?)
Frage1256 “Es gibt Pfarrer, die biblisches lehren”.
Frage743 Mit der evang./lutherischen Kirchenlehre und seinen Vertretern hatte mein
Frage1088 Aus einem bösem Baum kommen nur böse Früchte.
Frage395 Aber ich empfehle die Luther Bibel nicht,  weil der Name Luther mit Mord, Totschlag Christen  und Judenverfolgung verbunden ist. Auch ist Luther ein vollständiger Irrlehrer  (Kindertaufe Abendmahl - Okkultismus usw
Frage743 Luther 1912 (Nicht empfehlenswert, das Ursache vieler Irrlehren!!)
Frage1071 Unter Pervertierung der Liebe Gottes
Frage1095 Deswegen Luthers Rechtfertigungslehre abzulehnen
Frage1253  Habe heute Ihr Skript zu Sünde gegen den heiligen Geist gelesen
bereancall/juni2000.htm In der Zeit vor Luther fanden in Europa 1000 Jahre lang evangelikale Christen den Tod durch Verfolgung,
frage1323 "Luther war ein Krimineller und hatte den Geist Gottes nicht"
95 Thesen Luthers Die gescheiten Thesen von Martin Luther
1385 Kompromissloseste Standpunkte und in Bezug auf die Judenfrage trotzdem völlig verkehrt!
100 Galater
865 Nazi
themen/suehvers.htm Unterschied zwischen  Sühnung   Versöhnung bei Luther....


 

https:///

https:///Forum/frage1025.htm

https:///Forum/frage1025.htm

https:///Forum/frage344.htm  ewige Anordnung..

https:///Forum/frage647.htm

https:///bereancall/august01.htm

https:///Forum/frage94.htm

https:///Forum/frage1322.htm

https:///Ebertsaeuser/gowomewe.htm

https:///themen/ewwer.htm   Luthers Irrlehre der Erwählung

https:///Werner%20Titze/wegaa.htm

https:///Forum/frage1163.htm

https:///Forum/frage1347.htm

https:///Streitenberger%20Peter/refglaub.htm

https:///Forum/frage1063.htm

https:///Forum/frage1383.htm

https://216.239.41.104/search?q=cache:k-1G7QtUCJkJ:/Seidenberg/pdf/2003_05_Antisemitismus.pdf+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https:///DerChristundseinKoerper/chrkoe.htm

https:///Forum/frage451.htm

https:///themen/taufelk.htm

https:///Forum/frage267.htm

https:///nt/roemerei.htm

https:///themen/evanverk.htm

https:///Forum/frage898.htm

https:///Calvin/calwil.htm

https:///themen/tiluther.htm

https:///themen/korrwepf.htm

https:///Forum/frage1254.htm

https:///Forum/frage550.htm

https:///Forum/frage1190.htm

https:///themen/251frag.htm

https:///benedikt/eropabib.htm

themen/christen.htm
https:///Forum/frage1248.htm

https:///bilang/sendgeme.htm

https://216.239.41.104/search?q=cache:1NhYZFT-MuwJ:/themen/BerufenzurGemeinschaft.doc+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https:///Forum/frage999.htm

https:///Forum/frage1135.htm

https:///Forum/frage1150.htm

https:///Forum/frage249.htm

https:///Forum/frage1110.htm

https://www.google.com/search?q=cache:wccc--SoTNEJ:/PetersDownload/Europa.doc+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https:///Forum/Frage1205.htm

https:///Forum/frage1365.htm

https:///benedikt/evaroe.htm

https:///benedikt/europa.htm

https:///benedikt/zeiuwun.htm

https:///themen/drosnin.htm

https:///Forum/frage1167.htm

https:///Auslegung%20zu/apostelgeschichte.htm

https:///Forum/frage1346.htm

https:///Forum/frage1380.htm

https:///themen/ablassh.htm

https:///themen/DieKraftGottes.htm

https:///Forum/frage1316.htm

https:///Forum/frage30.htm

https:///Forum/frage1087.htm

https:///themen/agabus.htm

https:///Forum/frage918.htm

https:///charism/Cessati.htm

https:///Forum/frage1175.htm

https://www.google.com/search?q=cache:lFi534EjFiYJ:/Jettel/UN_14.RTF+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https://www.google.com/search?q=cache:DP58Ru-vwsAJ:/Jettel/UN_12.RTF+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https:///themen/agabusz.htm

https:///Forum/frage1390.htm

https:///Forum/frage151.htm

https:///Forum/frage239.htm

https:///Forum/frage1242.htm

https:///themen/stiftshu.htm

https:///Forum/frage1290.htm

https:///Forum/frage1015.htm

https:///themen/drantwo.htm

https:///themen/sueverg.htm

https:///Calvin/reform.htm

https:///Forum/frage415.htm

https:///Forum/frage570.htm

bereancall/okt2002.htm

Calvin/evref.htm
https:///Forum/frage665.htm

https:///Forum/frage74.htm

https:///nua.htm

Forum/frgae567.htm

https:///charism/prochr.htm

https:///Forum/frage1120.htm

https:///Forum/frage283.htm  hochgehalöten

https:///bakhtsingh/werkz.htm

https:///Forum/frage1146.htm

https:///Forum/ap1348af.htm

https:///Forum/frage576.htm

https:///Forum/frage1189.htm

https:///Forum/Frage640.htm

https:///Forum/frage1072.htm

https:///Gedankenspliter/vergebung.htm

https:///Forum/frage870.htm

https:///Forum/frage181.htm

https:///bereancall/nov2002.htm

https:///bereancall/sept2002.htm

https:///Forum/frage408.htm

https:///Forum/frage408.htm

https:///Forum/frage1307.htm

https:///Forum/frage1099.htm

https:///Forum/frage963.htm

https:///Forum/frage541.htm

https:///Forum/frage309.htm

https:///Forum/frage254.htm

https:///benedikt/hi12-31.htm

https:///Forum/frage80.htm

https:///Forum/frage1373.htm

https:///bereancall/TBCNewsletter2000_10D.htm

https:///Calvin/ohgruend.htm

https:///Figge/mosaik3.htm

https://www.google.com/search?q=cache:a7LiVbU7rBsJ:/Charsimatik%2520PDF%2520ab%252007.09.02/Prochrist_wohin.pdf+luther+site:&hl=de&ie=UTF-8

https:///bereancall/octob01.htm

https:///themen/gregordalliard.htm

https:///Forum/frage1089.htm

https:///bereancall/TBCNewsletter2001_12D.htm

https:///charism/unbbef.htm

https:///Forum/frage637.htm

https:///Forum/frage877.htm

https:///Forum/frage1116.htm

https:///Forum/frage1144.htm

https:///Forum/frage1115.htm

https:///Forum/Frage625.htm

https:///bereancall/TBCNewsletter2003_01D.htm

https:///Forum/frage1067.htm

https:///Forum/frage617.htm

https:///Forum/frage1204.htm

https:///Forum/frage1309.htm

https:///themen/bueheparz.htm

https:///Forum/frage1285.htm

https:///Forum/frage1038.htm

https:///Forum/frage1311.htm

https:///Forum/frage965.htm

https:///Forum/frage1033.htm

https:///Forum/frage1026.htm

https:///Forum/frage634.htm

https:///Forum/frage687.htm


20.07.04
 

 
Lieber Rolf Stücher,
 
Ich kann mir kaum vorstellen, daß sie ein Herz haben für Menschen, welche um ihres Glaubens an
Jesus Christus (ALLEINE) verfolgt werden, ob das nun vor fast 500 oder 2000 Jahren war, oder heutzutage ist.
 
1Petr 4,12 Geliebte, laßt euch das Feuer der Verfolgung unter euch, das euch zur Versuchung {O. Prüfung} geschieht,
nicht befremden, als begegne euch etwas Fremdes;
1Petr 4,13 sondern insoweit ihr der Leiden des Christus teilhaftig seid, freuet euch,
auf daß ihr auch in der Offenbarung seiner Herrlichkeit mit Frohlocken euch freuet.
1Petr 4,14 Wenn ihr im Namen Christi geschmäht werdet, glückselig seid ihr!
denn der Geist der Herrlichkeit und der Geist Gottes {O. der Geist der Herrlichkeit und Gottes} ruht auf euch.
[Bei ihnen freilich wird er verlästert, bei euch aber wird er verherrlicht.]
 
1Petr 4,15 Daß doch niemand von euch leide als Mörder oder Dieb oder Übeltäter, oder als einer,
der sich in fremde Sachen mischt;
 
.....der sich in fremde Sachen mischt;.....
 
Irgendwie unerträglich für sie, Luther als einen Mörder oder Dieb oder Übeltäter leiden zu sehen.
 
Wenn sie nichts davon wissen, wissen wollen und trotzdem dazu Stellung nehmen,
so bedeutet das, Streit erzeugen aus Unkenntnis. 
Vielleicht sollten sie sich mit dem Zitat aus dem kleinen Katechismus begnügen.
9. Artikel. Von der Taufe
Derhalben werden die Wiedertäufer verworfen, welche lehren, daß die Kindertaufe nicht recht sei.
 
Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß ihnen daran gelegen ist.
 
Lieben Gruß
Kurt R.

Das Sakrament der Heiligen Taufe
ZUM ERSTEN
Was ist die Taufe?

Die Taufe ist nicht allein schlicht Wasser,
sondern sie ist das Wasser in Gottes Gebot gefaßt und mit Gottes Wort verbunden. Welches ist denn dies Wort Gottes
Unser Herr Christus spricht bei Matthäus im letzten Kapitel:
"Gehet hin in alle Welt und machet zu Jüngern alle Völker:
Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes."

ZUM ZWEITEN
Was gibt oder nützt die Taufe?

Sie wirkt Vergebung der Sünden,
erlöst vom Tode und Teufel und gibt die ewige Seligkeit allen, die es glauben,
wie die Worte und Verheißung Gottes lauten.
Welches sind denn solche Worte und Verheißung Gottes?
Unser Herr Christus spricht bei Markus im letzten Kapitel:
"Wer da glaubt und getauft wird, der wird selig werden;
wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden."

ZUM DRlTTEN
Wie kann Wasser solch grope Dinge tun?

Wasser tut' s freilich nicht,
sondern das Wort Gottes, das mit und bei dem Wasser ist,
und der Glaube, der solchem Worte Gottes im Wasser traut.
Denn ohne Gottes Wort ist das Wasser schlicht Wasser und keine Taufe;
aber mit dem Worte Gottes ist's eine Taufe,
das ist ein gnadenreiches Wasser des Lebens
und ein Bad der neuen Geburt im Heiligen Geist;
wie Paulus sagt zu Titus im dritten Kapitel:
"Gott macht uns selig durch das Bad der Wiedergeburt
und Erneuerung im Heiligen Geist,
den er über uns reichlich ausgegossen hat durch Jesus Christus, unsern Heiland, damit wir, durch dessen Gnade gerecht geworden,
Erben des ewigen Lebens würden nach unsrer Hoffnung".
Das ist gewißlich wahr.

ZUM VIERTEN
Was bedeutet denn solch Wassertaufen?

Es bedeutet,
daß der alte Adam in uns durch tägliche Reue und Buße soll ersäuft werden
und sterben mit allen Sünden und bösen Lüsten;
und wiederum täglich herauskommen und auferstehen ein neuer Mensch,
der in Gerechtigkeit und Reinheit vor Gott ewiglich lebe.
Wo steht das geschrieben?
Der Apostel Paulus spricht zu den Römern im sechsten Kapitel:
"Wir sind mit Christus begraben durch die Taufe in den Tod,
damit, wie Christus auferweckt ist von den Toten durch die Herrlichkeit des Vaters, auch wir in einem neuen Leben wandeln."



Aus dem Augsburger Bekenntnis;

D

er VI. Artikel. Vom neuen Gehorsam.

Auch wird gelehrt, dass solcher Glaube gute Fruechte und gute Werke bringen soll, und dass man muesse gute Werke tun, allerlei, so Gott geboten hat, um Gottes willen, doch nicht auf solche Werke zu vertrauen, dadurch Gnade vor Gott zu verdienen. Denn wer empfangen Vergebung der Suenden und Gerechtigkeit durch den Glauben an Christum, wie Christus selbst sprict Luk. 17, 10: "So ihr dies alles getan habt, sollt ihr sprechen: Wir sind untuechtige Knechte." Also lehren auch die Vaeter. Den Ambrosius spricht: "Also ist's beschloffen bei Gott, dass, wer an Christum glaubt, selig sei und nicht durch Werke, sondern allein durch den Glauben, ohne Verdienst, Vergebung der Suenden habe."

 

Der VII. Artikel. Von der Kirche.

Es wird auch gelehrt, dass allezeit muesse eine heilige christliche Kirche sein und bleiben, welche ist die Versammlung aller Glaeubigen, bei welchen das Evangelium rein gepredigt und die heiligen Sakramente laut des Evangelii gereicht werden.

Denn dieses ist genug zu wahrer Einigkeit der christlichen Kirche, dass da eintraechtiglich nach reinem Verstand das Evangelium gepredigt und die Sakramente dem goettlichen Wort gemaess gereicht werden. Und ist nicht not zu wahrer Einigkeit der christlichen Kirche, dass allenthalben gleichfoermige Zeremonien, von der Menschen eingesetzt, gehalten werden; wie Paulus spricht Eph. 4, 5. 6: "Ein Leib, ein Geist, wie ihr berufen seid zu einerlei Hoffnung eures Berufs; ein Herr, ein Glaube, eine Taufe."

 

Der VIII. Artikel. Was die Kirche sei.

Item, wiewohl die christliche Kirche eigentlich nichts anderes ist denn die Versammlung aller Glaeubigen und Heiligen, jedoch dieweil in diesem Leben viel falsche Christen und Heuchler sind, auch oeffentliche Suender unter den Frommen bleiben, so sind die Sakramente gleichwohl kraeftig, obschon die Priester, dadurch sie gereicht werden, nicht fromm sind; wie denn Christus selbst anzeigt Matth. 23,2: "Auf dem Stuhl Mosis sitzen die Phariseer" usw.

Derhalben werden die Donatisten und alle andern verdammt, so anders halten.

 

Der IX. Artikel. Von der Taufe.

Von der Taufe wird gelehrt, dass sie noetig sei, und dass dadurch Gnade angeboten werde, dass man auch die Kinder taufen soll, welche durch solche Taufe Gott ueberantwortet und gefaellig werden.

Derhalben werden die Wiedertaeufer verworfen, welche lehren, dass die Kindertaufe nicht recht sei.

 

Der X. Artikel. Vom heiligen Abendmahl.

Vom Abendmahl des Herrn wird also gelehrt, dass wahrer Leib und Blut Christi wahrhaftiglich unter der Gestalt des Brots und Weins im Abendmahl gegenwaertig sei und da ausgeteilt und genommen wird. Derhalben wird auch die Gegenlehre verworfen.

 

 
 

Die Lutheraner haben in ihrem Augsburger Bekenntnis von 1530 und der Konkordienformel von 1580 gleich mehrere Verwerfungen von Täufern und täuferischen Lehren ausgesprochen:

"In fünf Artikeln der CA werden die Täufer und ihre Lehren besonders erwähnt und verworfen. Artikel 5: 'Und werden verdammt die Wiedertäufer und andere, so lehren, dass wir ohn das leibliche Wort des Evangelii den heiligen Geist durch eigene Bereitung, Gedanken und Werk erlangen'. Artikel 9: 'Derhalben werden die Wiedertäufer verworfen, welche lehren, daß Kindertaufe nicht recht sei'. Im lateinischen Text wird noch hinzugefügt: 'et affirmant sine baptismo pueros salvus fieri' (und [die] erklären, daß Kinder ohne Taufe gerettet werden). Artikel 12: 'Damnant Anabaptistas, qui negant semel iustificatos posse amittere spiritum sanctum' (sie verurteilen die Wiedertäufer, welche sagen: wer einmal gerechtfertigt ist, kann den Heiligen Geist nicht mehr verlieren). Artikel 16: 'Hier werden verdammt die Wiedertäufer, so lehren, dass der obangezeigten keines christlich sei' (Christen mögen in Oberkeit, Fürsten- und Richteramt ohne Sünde sein, nach kaiserlichen und anderen üblichen Rechten Urteil und Recht sprechen, Übeltäter mit dem Schwert strafen, rechte Kriege führen ...').

 

Liebe Grüsse

Hans Peter